Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Veranstaltungen

Das LVR-LandesMuseum bietet ein abwechslungsreiches Spektrum von Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einige Events begleiten die aktuellen Ausstellungen als Rahmenprogramm, andere sind individuelle Angebote des LVR-LandesMuseums oder Kooperationen mit externen Institutionen oder Veranstaltern.

Unsere Räumlichkeiten können als Eventlocation, für Kongresse und Tagungen gemietet werden.




Oktober 2019


Mo 14-18.10. Ferienprogramm: Förderkreis Jugend im Museum e.V.

Mo 14-18.10.
10-16:30 Uhr

Ferienprogramm

Aus den Schätzen des Museums

Förderkreis Jugend im Museum e.V.

Alter: 6-14 Jahre
Anmeldung unter Angabe von Name, Adresse und Geburtsdatum sowie des oder der gewünschten Kurse per Telefon 0228 92973933 und 0228 2070-163 (nur donnerstags von 10-12 Uhr) oder per Mail an foerderkreis48@web. de.

Kosten pro Woche: ganztags (inklusive Mittagessen) 65 €, halbtags (inklusive Mittagessen) 60 €, halbtags (ohne Mittagessen) 55 €

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier


Mi 16.10. Inklusiver Workshop: Römische Orden

Mi 16.10.
15-16:30 Uhr

Inklusiver Workshop

Römischer Orden

Im Jahre 9 nach Christus fand die berühmte Varusschlacht statt. Im Museum wird im Raum zur römischen Eroberung und zum römischen Militär besonders der Grabstein des Marcus Caelius betrachtet. Marcus Caelius war ein Hauptmann, der im Kampf in der Schlacht ums Leben gekommen ist. Er trägt zahlreiche Orden und Auszeichnungen, die seinen hohen Rang bekunden. Nach der Besichtigung wird ein solcher römischer Orden von den Teilnehmern gestaltet.

Für Kinder mit und ohne Handicap. Bei Unterstützungsbedarf bitte vorher melden bei Anne Segbers, anne.segbers@lvr.de, 0228-2070228.

Kosten: 5 € zzgl. Museumseintritt


Do 17.10. Vortrag: Thorikos und das Silber

Do 17.10.
18:15 Uhr

Vortrag

Thorikos und das Silber. Neue Forschungen in einer Bergbaustadt im Süden Attikas

Roald Docter (Gent)
Verein von Altertumsfreunden im Rheinland

Ort: Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

Eintritt frei


So 20.10. Inklusiver Workshop: Mini-Mosaik

So 20.10.
11-12:30 Uhr

Inklusiver Workshop

Mini-Mosaik

Wohlhabende Römer schmückten ihre Häuser gerne mit kunstvollen Mosaikfußböden. Beliebte Motive waren geometrische Muster, Wachhunde, Jahreszeiten und die römischen Götter. Bei uns kann man sich ein kleines Mosaik Stück für Stück, Steinchen für Steinchen zusammensetzen.

Für Kinder mit und ohne Handicap. Bei Unterstützungsbedarf bitte vorher melden bei Anne Segbers, anne.segbers@lvr.de, 0228-2070228.

Kosten: 5 € zzgl. Museumseintritt


So 20.10. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 20.10.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Mo 21.-25.10. Ferienprogramm: Förderkreis Jugend im Museum e.V.

Mo 21-25.10.
10-16:30 Uhr

Ferienprogramm

Aus den Schätzen des Museums

Förderkreis Jugend im Museum e.V.

Alter: 6-14 Jahre
Anmeldung unter Angabe von Name, Adresse und Geburtsdatum sowie des oder der gewünschten Kurse per Telefon 0228 92973933 und 0228 2070-163 (nur donnerstags von 10-12 Uhr) oder per Mail an foerderkreis48@web. de

Kosten pro Woche: ganztags (inklusive Mittagessen) 65 €, halbtags (inklusive Mittagessen) 60 €, halbtags (ohne Mittagessen) 55 €

Weitere Informationen finden Sie hier


Mi 23.10. Inklusiver Workshop: Bernstein

Mi 23.10.
15-16:30 Uhr

Inklusiver Workshop

Bernstein. Der Stein, der brennt

Aus der Römerzeit besitzt das Museum zahlreiche besonders schöne Bernsteinartefakte, die als Grabbeigaben den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm eine eigene Perle schleifen.

Für Kinder mit und ohne Handicap. Bei Unterstützungsbedarf bitte vorher melden bei Anne Segbers, anne.segbers@lvr.de, 0228-2070228.

Kosten: 5 € zzgl. Museumseintritt


Do 24.10. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

Do 24.10.
15-16 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


So 27.10 Kindermatinée: Wenn ich groß bin, werde ich Seehund

So 27.10
10:30 Uhr

Kindermatinée

Wenn ich groß bin, werde ich Seehund

Theater Kunstdünger

Für Kinder ab 4 Jahren

Ort: Das Theater findet in der Brotfabrik, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn statt.

Obwohl Mama nie ins Wasser geht, weiß sie, was es unter Wasser alles gibt: Neunaugen, Hofdugongs, Tintenprinzen, Meertrolle und Heringskönige.
Und Seehunde, die an Land gehen, ihr Fell abstreifen und Menschen werden. Das Fell hüten sie wie einen Schatz, damit sie wieder zurück ins Meer können, wenn sie genug Mensch gewesen sind.
Als das Mädchen plötzlich ein Seehundfell unter dem Sofa entdeckt, glaubt sie, sein Papa ist ein Seehund. Doch eines Morgens ist Mama weg ...

Das Theaterstück lebt von seinen Bildern der Über- und Unterwasserwelten und seiner oft nur leise angedeuteten Geschichte.
Die Wirklichkeit wird immer wieder fantastisch durchbrochen und bekommt dadurch etwas magisches und vielschichtiges.
Dauer ca 50 Minuten

8 €, ermäßigt 5 €. Die Eintrittskarte für diese Vorstellung berechtigt bis zum 31.12.2019 zum einmaligen Besuch des LVR-LandesMuseum Bonn
Bonn Ticket: https://www.bonnticket.de/details/?evId=2110493&referer_info=bt_partner


So 27.10. Inklusiver Workshop: Höhlenmalerei

So 27.10.
11-12:30 Uhr

Inklusiver Workshop

Höhlenmalerei

Die Höhlenmalerei ist das Graffiti der Steinzeit. Zum Malen benutzten die Menschen damals Holzkohle und unterschiedliche Erdfarben. Zu feinen Pigmenten zermahlen und mit Wasser oder Fett angerührt, wurden sie auf die Höhlenwand aufgetragen. Beliebte Motive waren Menschen, Jagdszenen, Mammuts und viele andere Tiere. Nach einem Besuch der Ausstellung entstehen eigene steinzeitliche Bilder mit natürlichem Pigment.

Für Kinder mit und ohne Handicap. Bei Unterstützungsbedarf bitte vorher melden bei Anne Segbers, anne.segbers@lvr.de, 0228-2070228.

Kosten: 5 € zzgl. Museumseintritt


So 27.10. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 27.10.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


November 2019


Fr 1.11. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

Fr 1.11.
15-16 Uhr

Führung am freien Freitag

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 €


Sa 2.11. Workshop für Erwachsene: Modeaccessoires der 20er Jahre

So 2.11.
14-17 Uhr

Workshop für Erwachsene

Modeaccessoires der 20er Jahre

Wilde Partys, durchtanzte Nächte: In den 20er Jahren wurde viel gefeiert. Ein passendes, oft exotisches Outfit durfte da natürlich nicht fehlen. Wichtigstes Accessoire der Frauen war ein reich verziertes Kopfband. Taucht gemeinsam mit unserer Modehistorikerin in diese Zeit ein und entdeckt die Mode der Weimarer Republik. Danach gestaltet ihr gemeinsam ein Kopfband im Stil der 20er Jahre.

Anmeldung erforderlich an anna.fuhrmann@lvr.de

Kosten: 20 € inkl. Museumseintritt


So 3.11. Workshop: BONNA. Bonn in der Römerzeit

So 3.11.
11-12:30 Uhr

Workshop

BONNA. Bonn in der Römerzeit

Die Kinder können auf einer großen Bodenlandschaft das antike Bonn spielerisch und interaktiv neu entstehen lassen. Mit speziell angefertigten Bauanleitungen können die Kinder römische Gebäude mit Spielsteinen originalgetreu nachbauen und das antike Bonn phantasievoll zum Leben erwecken. Das Alltagsleben der Römer kann mit Geschirr und Lebensmitteln nachgespielt werden.

Museumseintritt


So 3.11. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 1.11.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Museumseintritt


Sa 9.11. Tanzworkshop und Führung: Let’s Dance

Sa 9.11.
14-20 Uhr

Tanzworkshop und Führung

Let’s Dance: Zwischen Swing, Charleston und Shimmy

Leitung: Myriam Brigmann

In diesem Tanzworkshop wird eine eigene Choreografie erarbeitet, die Anklänge an die TV-Serie "Babylon-Berlin" hat.
Kurs 14-18 Uhr; Tanz-Präsentation und Führung durch die Ausstellung 19 Uhr.
Anmeldung erforderlich per Email bis 21.10.: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de

Kosten: Tanzworkshop, inklusive Führung
40 €, ermäßigt 35 €; Schüler/ Auszubildende/Studierende 25 €.
Kosten: Besucher Tanz-Präsentation und Führung durch die Fotoausstellung
10 €, ermäßigt 8 €

Bonn Ticket:
09.11.2019, Let´s Dance (mit Workshop)
https://www.bonnticket.de/details/?evId=2109619&referer_info=bt_partner
09.11.2019, Let´s Dance
https://www.bonnticket.de/details/?evId=2109620&referer_info=bt_partner


Sa 9.11. Lesung: Käpt'n Book am Samstag

Sa 9.11.
16 Uhr

Lesung

Käpt'n Book am Samstag

Margit Auer liest aus

"Die Schule der magischen Tiere"

Leseratten hier ist was los! Während des Lesefestes kommen bekannte Autoren zu uns ins Museum. An allen drei Samstagen immer um 16 Uhr lesen sie aus ihren Büchern vor.
Dann heißt es eine Stunde zuhören, lachen und staunen. Wer mag, kann sich im Anschluss sein Lieblingsbuch signieren lassen oder auch die Ausstellung erkunden.

Der Eintritt ist wie immer frei! Auf Grund der begrenzten Plätze ist aber eine Anmeldung per Email erforderlich. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Bitte bringen Sie diese am Veranstaltungstag mit.

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de.
Bitte nennen Sie Ihren Namen, die Personenzahl und das Datum der Lesung

Ausverkauft!


So 10.11. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 10.11.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


So 10.11. Kostümführung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 10.11.
15-16 Uhr

Führung im historischen Kostüm

Fotografie in der Weimarer Republik

Begegnen Sie einer Person aus der Zeit der Weimarer Republik und lassen Sie sich auf einen besonderen Rundgang ein. Eine Menge verschiedenster Fotos sind damals im öffentlichen sowie im privaten Raum entstanden. Diese haben das Leben der Menschen aus verschiedenen Perspektiven festgehalten und ermöglichen uns heute, unseren Blick darauf zu richten und in die Welt der goldenen 20er Jahre einzutauchen.

Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt


Do 14.11 Vortrag: Archäologie und Bodendenkmalpflege im Rheinland

Do 14.11.
18:15 Uhr

Vortrag

Archäologie und Bodendenkmalpflege im Rheinland anhand aktueller Beispiele

Erich Claßen (Bonn, LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland)
Verein von Altertumsfreunden im Rheinland

Ort: Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

Eintritt frei


Sa 16.11. Lesung: Käpt'n Book am Samstag

Sa 16.11.
16 Uhr

Lesung

Käpt'n Book am Samstag

Christoph Dittert liest aus

"Die drei ???"

Leseratten hier ist was los! Während des Lesefestes kommen bekannte Autoren zu uns ins Museum. An allen drei Samstagen immer um 16 Uhr lesen sie aus ihren Büchern vor.Dann heißt es eine Stunde zuhören, lachen und staunen. Wer mag, kann sich im Anschluss sein Lieblingsbuch signieren lassen oder auch die Ausstellung erkunden.
Der Eintritt ist wie immer frei! Auf Grund der begrenzten Plätze ist aber eine Anmeldung per Email erforderlich. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Bitte bringen Sie diese am Veranstaltungstag mit.

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de.Bitte nennen Sie Ihren Namen, die Personenzahl und das Datum der Lesung


Sa 16.11. Workshop und Führung: Zeit für Latte Macchiato und Kultur

Sa 16.11.
15-17 Uhr

Workshop und Führung

Zeit für Latte Macchiato und Kultur

Angebot für alleinerziehende Familien in Kooperation mit dem Ortsverband Bonn e.V. (VAMV)

Eintritt und Verpflegung frei, Anmeldung unter: ortsverband@vamv-bonn.de oder Tel. 0228 659979


So 17.11. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 17.11.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Mi 20.11. Workshop: EINE ART Fotografie

Mi 20.11.
17 Uhr

Workshop/Führung- EINE ART CLUB

EINE ART Fotografie

Fotografieren gehört heute zum Alltag, doch wie war es zu Zeiten der Weimarer Republik?Neben der Möglichkeit, eigene Fotokreationenin unserer Fotobox abzulichten, erwartet euch eine Führung der Kuratorin Dr. Adelheid Komenda durch die Ausstellung „Fotografie in der Weimarer Republik“.

Eintritt frei

Anmeldung über

Der EINE ART Club ist eine Initiative der Institutionen August Macke Haus, LVR-LandesMuseum Bonn, Beethoven-Haus und Max Ernst Museum Brühl des LVR.


Do 21.11. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

Do 21.11.
15-16 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Do 21.11. Vortrag: Typisch Bauhaus? Bauhaus-Architektur und das „Neue Bauen”

Do 21.11.
18 Uhr Führung
19 Uhr Vortrag

Typisch Bauhaus? Bauhaus-Architektur und das „Neue Bauen”

Referent Thomas Brandt Deutsche Stiftung Denkmalschutz/ Rheinischer Verein/Potsdam Club

Führung:
Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.
Die Ausstellung ist ein Beitrag zum Verbundprojekt „100 Jahre Bauhaus im Westen“. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Fotothek Dresden, der Stiftung F.C. Gundlach Hamburg und mit Unterstützung von ullstein bild Berlin und wird gefördert durch die Kunststiftung NRW.

Vortrag:
Weit von sich gewiesen hat Walter Gropius, der Gründer des „Bauhauses“, dass er einen Stil bilden wollte. Und doch wird heute oft salopp vom „Bauhaus-Stil“ geredet. Man meint dabei das berühmte Gebäude des „Bauhauses“ in Dessau, die dortigen Meisterhäuser oder die Villen Haus Esters und Lange in Krefeld.
Doch auch anderen Architekten der Zwischenkriegszeit sagt man nach, sie hätten im „Bauhaus-Stil“ geplant, ohne dass sie jemals am „Bauhaus“ gelehrt oder gelernt hätten: die Brüder Taut und Luckhardt, Le Corbusier, Ernst May, Erich Mendelsohn oder Hans Scharoun. Sie selbst sprachen vom „Neuen Bauen“, das von den Nationalsozialisten als „bolschewistisch“ bekämpft wurde.
Lassen Sie sich in die Welt dieser Architektur-Avantgarde entführen. Lernen Sie kennen, wo es verbindende Ideen zwischen „Bauhaus“-Architektur und jener des „Neuen Bauens“ gab, folgen Sie den Architekten des „Neuen Bauens“ bis in die „Weiße Stadt“ von Tel Aviv oder zu den Gebäuden, die pfiffige Makler heute als „Bauhaus-Villen“ anpreisen.

Kosten: Tagesticket Museum mit Führung 10 €, ermäßigt 8 €

Vortrag frei Anmeldung bis 18.11.2019 bei Walter Christian, Tel.: 02225-16164, E-Mail: info@potsdam-club.com.

Gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz und des Potsdam-Clubs Bonn.


Fr 22.11. Mit dem Baby ins Museum: MUSIC!

Fr 22.11.
10:15-11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum

MUSIC!

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch das LVR-LandesMuseum Bonn mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

Kosten: 12 € inkl. Museumseintritt für ein Elternteil und ein Baby


Sa 23.11. Lesung: Käpt'n Book am Samstag

Sa 23.11.
16 Uhr

Lesung

Käpt'n Book am Samstag

Sebastian Meschenmoser liest aus

"Der Wolf, der auszog das Fürchten zu lernen"

Leseratten hier ist was los! Während des Lesefestes kommen bekannte Autoren zu uns ins Museum. An allen drei Samstagen immer um 16 Uhr lesen sie aus ihren Büchern vor.Dann heißt es eine Stunde zuhören, lachen und staunen. Wer mag, kann sich im Anschluss sein Lieblingsbuch signieren lassen oder auch die Ausstellung erkunden.
Der Eintritt ist wie immer frei! Auf Grund der begrenzten Plätze ist aber eine Anmeldung per Email erforderlich. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Bitte bringen Sie diese am Veranstaltungstag mit.

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de.Bitte nennen Sie Ihren Namen, die Personenzahl und das Datum der Lesung


Sa 23.11. Familienführung: MUSIC!

Sa 23.11.
15-16 Uhr

Familienführung

MUSIC!

Von Beethoven bis Beyoncé, von der Steinzeit bis heute, von Europa einmal um die Welt: In der interaktiven Führung dreht sich alles um das gemeinsame Erleben von Musik. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen das Hören und Machen von Musik sowie die Entwicklung der Instrumente quer durch alle Kulturen und Kontinente. Innovative und klingende Mitmachangebote, verschiedene Aktionsräume machen alle Beucher*innen selbst zu Musiker*innen, Dirigent*innen, Komponist*innen, Tänzer*innen und Instrumentenbauer*innen. Dazu muss man kein Instrument beherrschen oder Noten lesen können - Neugierde auf neue Klänge und Erlebnisse genügt!

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


So 24.11. Führung: Fotografie in der Weimarer Republik

So 24.11.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Fotografie in der Weimarer Republik

Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Die ausgewählten Bilder sind thematisch präsentiert. Die Themen stehen für die wechselvolle Geschichte dieser Jahre: Revolution und Republik, Arbeiterfotografie, Sport und Bewegung, Architektur, Mode und Tanz. Originalabzüge aus den Archiven, Zeitschriften, Postkarten, Bildbände, Plakate und weitere Materialien setzen die Themen und historische Ereignisse zueinander in Beziehung und vermitteln einen neuen spannenden Blick auf die Zeit der Weimarer Republik.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Do 28.11. Führung für Lehrer*innen: MUSIC!

Do 28.11.
16-17 Uhr

Führung für Lehrer*innen

MUSIC!

Die Führung für Lehrer*innen vermittelt die Inhalte und das pädagogische Konzept der interaktiven Ausstellung "MUSIC! Hören - Machen - Fühlen." Von Beethoven bis Beyoncé, von der Steinzeit bis heute, von Europa einmal um die Welt. Im Zentrum steht das gemeinsame Erleben und Machen von Musik.

Kostenlos, Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung unter: Anna.Fuhrmann@lvr.de


Sa 30.11. Familienführung: MUSIC!

Sa 30.11.
15-16 Uhr

Familienführung

MUSIC!

Von Beethoven bis Beyoncé, von der Steinzeit bis heute, von Europa einmal um die Welt: In der interaktiven Führung dreht sich alles um das gemeinsame Erleben von Musik. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen das Hören und Machen von Musik sowie die Entwicklung der Instrumente quer durch alle Kulturen und Kontinente. Innovative und klingende Mitmachangebote, verschiedene Aktionsräume machen alle Beucher*innen selbst zu Musiker*innen, Dirigent*innen, Komponist*innen, Tänzer*innen und Instrumentenbauer*innen. Dazu muss man kein Instrument beherrschen oder Noten lesen können - Neugierde auf neue Klänge und Erlebnisse genügt!

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Dezember 2019


So 1.12. Kindermatinée: Ferien für den Weihnachtsmann

So 1.12.
15:30 Uhr

Kindermatinée

Ferien für den Weihnachtsmann

Krokodiltheater

Die Kindermatinée findet im Theater Brotfabrik, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn statt.

Der Weihnachtsmann träumt davon, Urlaub zu machen. Er möchte am Strand liegen, sich in der Sonne aalen und im Meer baden. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Seine Freude ist dahin, wenn der Liegestuhl kracht, er seine Badehose verliert und ihm an jedem Reiseziel andere Tücken drohen. Wie gut, dass sein Schutzengel ihn begleitet und in letzter Sekunde die richtige Lösung findet. Dauer ca. 50 min

Preis: 8 €, ermäßigt 5 €. Die Eintrittskarte für diese Vorstellung berechtigt bis zum 31.12.2019 zum einmaligen Besuch des LVR-LandesMuseum Bonn


Mi 4.12. Workshop: EINE ART Fresco

Mi 4.12.
17:30 Uhr

Workshop - EINE ART CLUB

EINE ART Fresco

Giotto, Michelangelo, Raffael – die großen italienischen Künstler der Renaissance! Ihre weltberühmten Wand- und Deckenmalereien sind auch nach Jahrhunderten noch dort zu bestaunen, wo sie einst angelegt wurden. Zusammen mit der Restauratorin Susanne Domke gehen wir dem Geheimnis ihrer Haltbarkeit nach, erlernen die Grundlagen der Maltechnik und erstellen unser eigenes Fresco.

Eintritt: 3 € (inkl. Material)

Treffpunkt: An der Museumskasse. Anmeldung über

 

Der EINE ART Club ist eine Initiative der Institutionen August Macke Haus, LVR-LandesMuseum Bonn, Beethoven-Haus und Max Ernst Museum Brühl des LVR.



Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr, SA 13 - 18 Uhr

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr