Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Veranstaltungen

Das LVR-LandesMuseum bietet ein abwechslungsreiches Spektrum von Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einige Events begleiten die aktuellen Ausstellungen als Rahmenprogramm, andere sind individuelle Angebote des LVR-LandesMuseums oder Kooperationen mit externen Institutionen oder Veranstaltern.

Unsere Räumlichkeiten können als Eventlocation, für Kongresse und Tagungen gemietet werden.




November 2018


Do 1.11. Cicerone II Ritter und Burgen

Do 1.11.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Fr 2.11. Cicerone II Ritter und Burgen

Fr 2.11.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Eintritt frei


Fr 2.11. Interaktive Führung am freien Freitag II Ritter und Burgen

Fr 2.11.
15-16 Uhr

Interaktive Führung am freien Freitag

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro


Sa 3.11. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 3.11.
10-16 Uhr

Workshop

Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten wie dem Drähte biegen, schleifen und zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.
Mindestalter der Teilnehmer: 10 Jahre
Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich.
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z. B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich: foerderkreis48@web.de


Sa 3.11. Workshop: Pro Foto

Sa 3.11.
12-18 Uhr

Workshop

Shooting moments making stories

Pro Foto Bonn

Olympus M I Mark II

Anmeldung erforderlich unter
pro-foto-bonn@t-online.de
Teilnahmegebühr: 25€


Sa 3.11. Chorkonzert: Jazzchor der Uni Bonn und VoicesInTime

Sa 3.11
19:30 Uhr

Chorkonzert

Jazzchor der Uni Bonn und VoicesInTime im LVR Landesmuseum

Im November dürfen sich Bonner Musikbegeisterte auf ein besonderes Schmankerl freuen: Der Jazzchor der Uni Bonn teilt sich die Bühne des LVR-Landesmuseum Bonn mit einem prominenten Gast- niemandem weniger als VoicesInTime aus München.

Ihre Markenzeichen sind satter Klang, entspannter Groove und gute Laune. In anspruchsvollen Arrangements interpretiert VoicesInTime nicht nur die Klassiker der Popund Jazzszene. Auch aktuelle Songs, etwa von Adele oder Ed Sheeran, sind Teil des Repertoires dieses preisgekrönten Ensembles- und das schon seit 22 Jahren.

Den Rock- und Jazzchor VoicesInTime unter der Leitung von Stefan Kalmer gibt es seit 1996, seitdem hat er sich auf zahlreichen Touren, Festivals und Wettbewerben einen Namen gemacht. Da sind, um nur einige zu nennen, erste Preise beim Deutschen Chorwettbewerb und Internationalen Chorwettbewerb in den vergangenen Jahren, außerdem Konzertreisen nach China, Kuba, Südkorea oder Dänemark. Dieses Jahr veröffentlichte der Chor mit „Dynamite“ zudem seine inzwischen achte Platte.

Zusammen mit dem Jazzchor der Uni Bonn, der gerade erst dieses Jahr mit dem 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb ausgezeichnet wurde, ist eine facettenreiche und mitreißende Programmgestaltung garantiert.

Mehr Infos und Updates zum Konzert gibt es auf www.jazzchor-bonn.de

Eintritt frei, Spende erwünscht
Kartenausgabe ab 18:30 Uhr an der Kasse


So 4.11. Cicerone II Ritter und Burgen

So 4.11.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 4.11. Museumssonntag II Workshop

So 4.11.
11-12:30 Uhr

Museumssonntag II Workshop

Monster und Fabelwesen

Kinder, gebt Eure Eltern doch einfach in der Führung ab! Am Museumssonntag könnt Ihr kreativ und praktisch an einem Workshop teilnehmen. Währenddessen bekommen Eure Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum Bonn.
Ganz ungestört könnt Ihr malen, fädeln, hämmern oder drucken – es gibt in jedem Fall vieles zu entdecken und auszuprobieren. Die Inhalte der Ausstellungen werden so auf ganz eigene Art lebendig. Später könnt Ihr Euch mit Euren Eltern austauschen und habt viel zu erzählen. Das Bastelprodukt darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Kosten: 5 Euro


So 4.11. Museumssonntag II Führung

So 4.11.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Ritter und Burgen

In Filmen und Fernsehserien, in Büchern und Märchen ist das Mittelalter allgegenwärtig. Auch in unseren Städten und Landschaften gibt es viele Spuren dieser fernen Zeit: Burgen, Klöster, Kirchen und Städte. Sieben Menschen aus dem Mittelalter spielen die Hauptrollen in der Ausstellung und erzählen anhand von originalen Objekten und interaktiven Stationen von ihrem Leben.

Kosten: Museumseintritt


Mi 7.11. Vortragsreihe im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018

Mi 7.11.
19:15 Uhr

Vortragsreihe

Die Axt im Walde? – Die ältesten bäuerlichen Gesellschaften Europas

Prof. Dr. Silviane Scharl. Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 / „Sharing Heritage“

Die Jungsteinzeit (Neolithikum) ist die Epoche der europäischen Prähistorie, in der die Menschen sesshaft werden und beginnen, Landwirtschaft zu betreiben. Damit einher gehen tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen. So reflektieren die archäologischen Quellen u.a. einen bedeutenden Wandel demographischer und sozialer Strukturen. Die Entstehung von Territorialität und Privatbesitz wird diskutiert. Darüber hinaus greift der Mensch nun verstärkt in seine Umwelt ein und gestaltet diese entsprechend seiner Bedürfnisse um. Der Prozess, der in Gang gesetzt wird, dauert bis heute an.
Im Vortrag werden die verschiedenen Facetten dieser ältesten bäuerlichen Gesellschaften Europas beleuchtet und die Bedeutung ihres Handelns für unsere heutige Gesellschaft diskutiert.

Eintritt frei


Do 8.11. Vortrag: Erotisches aus Goethes Sammlung

Do 8.11.
19:30 Uhr

Vortrag

Erotisches aus Goethes Sammlung

Dr. Angelika Dierichs, Bonner Goethe- Gesellschaft

Goethes umfangreiche Sammlung von Objekten aus der Bildenden Kunst ist thematisch vielschichtig und kunsthistorisch breit gefächert. Eine beträchtliche Zahl zeigt erotische Darstellungen. Diese wurden im Gegensatz zu Goethes bekannten Dichtungen - Römische Elegien und Venezianische Epigramme mit ihren deutlichen oder verschlüsselten erotischen Passagen - nur selten behandelt. Zugang zum Themenkreis bietet der Vortrag. Die Referentin wählt exemplarische Erotica aus und zeigt durch Erklärung und Abbildung, dass sich die zumeist erotischen Bestände aus Goethes Sammlung aufs engste mit antiken griechischen und römischen Bildbereichen verbinden und Goethes Äußerung belegen: „Ich leugne nicht, dass ich den antiken Erotica im Stillen ergeben bin“.

Eintritt frei


Sa 10.11. Workshop: Pro Foto Bonn

Sa 10.11.
12-18 Uhr

Workshop

Shooting moments making stories

Pro Foto Bonn

Fujifilm - XH I
Die kompromisslose Bildqualität - das IBIS-System korrigiert Kamerabewegungen auf 5 Achsen

Anmeldung erforderlich unter pro-foto-bonn@t-online.de
Teilnahmegebühr: 25€


Sa 10.11. Führung und Workshop

Sa 10.11.
15-17 Uhr

Führung und Workshop

Zeit für Kultur und Latte Macchiato

Angebot für alleinerziehende Familien in Kooperation mit dem Ortsverband Bonn e.V. (VAMV)

In Kooperation mit dem Ortsverband Bonn e.V. (VAMV) haben alleinerziehende Familien die Möglichkeit, im LVR-LandesMuseum Bonn einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Wir begleiten Sie zu einem unterhaltsamen Thema durch das Haus und bieten Raum für den gemütlichen Ausklang in unserem Museumsrestaurant DelikArt. Gleichzeitig gehen die Kinder auf eine große Entdeckungstour zum gleichen Thema und können in einem
kreativen Workshop aktiv werden.

Eintritt und Verpflegung frei, Anmeldung bitte unter ortsverband@vamv-bonn.de oder 0228/659979


So 11.11. Cicerone II Ritter und Burgen

So 11.11.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Do 15.11. Vortrag: Alte Funde neu entdeckt

Do 15.11.
18:15 Uhr

Vortrag

Alte Funde neu entdeckt. Der Industrielle Eugen von Boch und seine Kollektion antiker Vasen

Dipl.-Kult. Thomas Martin (Berlin und Saarbrücken); Verein von Altertumsfreunden im Rheinland e.V.

im Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21,
53113 Bonn

Eugen von Boch (1809–1898), der Generaldirektor von Villeroy & Boch, stellte mit enzyklopädischem Anspruch eine universelle Privatsammlung der Keramik aller Kulturkreise und Epochen zusammen. Als dilettierender Archäologe stand er in freundschaftlichem Kontakt zum Vorsitzenden des AV, Ernst aus‘m Weerth, und schenkte Funde aus dem Fürstengrab Weiskirchen II und aus Wallerfangen nach Bonn, so dass sie ins damalige Provinzialmuseum gelangten. Klassisch-antike Objekte waren für ihn besonders reizvoll. Seine Kollektion war kriegsbedingt zeitweilig ins Zweigwerk Dresden verlegt, kam aber rechtzeitig wieder an die Saar zurück und geriet in der Nachkriegszeit im Dachstuhl des Konzernhauptsitzes in Vergessenheit. Ein Teil davon wurde 2016 nach über siebzig Jahren wieder in einer Ausstellung in Saarbrücken gezeigt.

Eintritt frei


Do 15.11. Mitgliederversammlung Rheinischer Verein

Do 15.11.
18 Uhr

Mitgliederversammlung des Rheinischen Vereins

Im Bonner Landesmuseum mit anschließendem Vortrag von Prof. Grewe zur Technik beim Bau der römischen Aquädukte

Der Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Ahr des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz macht am 15.November 2018 um 18.00 Uhr seine Mitgliederversammlung im Großen Saal des Bonner Landesmuseums. Zur Tagesordnung gehört der Bericht des Vorstandes und dessen gesamte Neuwahl.
Danach gegen 18.45 wird Herr Prof. Grewe in einer Power-Point-Präsentation einen Vortrag halten zum Thema : „Einfach und genial – Meßgeräte und Methoden im antiken Aquäduktbau“ mit Beispielen vom Römerkanal von der Eifel bis Köln. Herr Prof. Grewe hat auch zum Römerkanal den bekannten Wanderführer verfasst.

Gäste sind herzlich willkommen.
gez. Heiner Eckoldt, Vorsitzender RVDL

Eintrtt frei


Sa 17.11. Gesundheitstag

Sa 17.11.
11-16 Uhr

Gesundheitstag des Gemeinschaftskrankenhaus Bonn

Medizin-Vorträge, Gesundheitschecks und Mitmach.Aktionen in Foyer, Vortragssaal und allen Seminar-Räumen.

Eintritt frei


So 18.11. Kindermatinée: Kuckuck, Krake, Kakerlake

So 18.11.
10:30 Uhr

Kindermatinée

Kuckuck, Krake, Kakerlake

Theater Kirschkern & Compes

Wollt ihr mal ein Pelztier sehen, das zum Schlafen umgekehrt am Baum hängt? Oder Fische, bei denen die Männchen vom Weibchen schwanger werden? Oder einen Käfer, der aussieht wie ein leckeres Lakritzbonbon, aber Tierkacke verspeist? Dann kommt auf den Jahrmarkt der Seltsamkeiten!

Die berühmten Verwandlungskünstler Professor Kakerlak und Mademoiselle Kuckuck führen dort mit Leib und Seele, Mimik und Gestik, Kling und Klang und ihrer phantastischen Bilderorgel die merkwürdigsten Lebewesen der Welt vor: gefährliche, prächtige, eklige, niedliche, aussterbende und viele mehr. Zum Staunen, Lachen und Wundern. Füttern und fotografieren verboten!

Mit Judith Compes und Sabine Dahlhaus
Regie, Bühne & Kostüme: Marcel Weinand
Musik: Jannis Kaffka

Für Kinder ab 6 Jahren!

8 €, erm. 5 € an der Museumskasse und bei BonnTicket

Bonn Ticket:

https://www.bonnticket.de/details/?evId=1822012&referer_info=bt_partner


So 18.11. Workshop zur Kindermatinée II Pelzige Pfeifenputzertierchen

So 18.11.
11:30 Uhr

Workshop zur Kindermatinée

Pelzige Pfeifenputzertierchen

Für Kinder ab 6 Jahren!

Kosten: 2 Euro

 


So 18.11. Cicerone II Ritter und Burgen

So 18.11.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt

 


So 18.11. Führung II Europa in Bewegung

So 18.11.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung. Lebenswelten im Frühen Mittelalter

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt

 


Fr 23.11. Führung II Mit dem Baby ins Museum

Fr 23.11.
10:15-11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum

Europa in Bewegung. Lebenswelten im Frühen Mittelalter

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch das LVR-LandesMuseum Bonn mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

12 € inkl. Museumseintritt (für ein Baby und ein Elternteil)


Fr 23.11. Erlebnisführung: Goldschmiedekunst

Fr 23.11.
17-19 Uhr

Erlebnisführung

Goldschmiedekunst

Schmuck: seine Kostbarkeit, Verarbeitung und Verzierung kann immer auch ein Hinweis darauf sein, welcher Kultur, welchem Glauben oder welcher gesellschaftlichen Schicht man angehört. Die Ausstellung zeigt Schmuckstücke aus ganz Europa: Fibeln, Ringe, Perlen, Schnallen aus Gold, Silber, Bernstein, Edelsteinen. Sie wurden ihren Besitzern oft ins Grab mitgegeben.

Jedes Stück erzählt seine eigene Geschichte über die oft weit entfernte Herkunft der Materialien, die Kunstfertigkeit der Hersteller oder seiner Bedeutung für die Träger. Davon berichten unsere Kunstvermittler bei einem Rundgang durch die Ausstellung. Zu ihnen gesellt sich die Goldschmiedin, Stefani Köster. Sie hat sich auf mittelalterliche Repliken spezialisiert und wird auf die handwerklichen Besonderheiten der ausgestellten Schmuckstücke eingehen und bei einem gemeinsamen Umtrunk auf die Fragen der Teilnehmenden eingehen.

16 €, ermäßigt14 € Karten an der Museumskasse


Sa 24.11. Führung mit Gebärdensprachdolmetscherin II Europa in Bewegung

Sa 24.11.
16-17:30 Uhr

Führung mit Gebärdensprachdolmetscherin

Europa in Bewegung. Lebenswelten im Frühen Mittelalter

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 3 Euro zzgl. Museumseintritt


 


Sa 24.11. Ausstellung und Kino: Die Mittelalter-Nacht

Sa 24.11.
19:30-22:30 Uhr

Ausstellung und Kino

Die Mittelalter-Nacht
Im Spannungsfeld von Realität und Märchen

Erleben Sie zwei Ausstellungen und erstmals eine Kinovorstellung in der Oberlichthalle im Herzen des Museums.
Exklusiv können die Gäste außerhalb der regulären Öffnungszeit beide aktuellen Mittelalter-Ausstellungen erkunden. Unser Vermittler-Team wird authentisch gekleidet die Besucher durch beide Ausstellungen führen.
Die Mitmach-Ausstellung "Ritter und Burgen" lässt anhand von sieben sehr verschiedenen Menschen an 35 Mitmachstationen das Leben im Mittelalter lebendig werden. Zeitgleich zeigt die Ausstellung „Europa in Bewegung“ ein überraschend vielschichtiges und facettenreiches Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Die so unterschiedlichen Lebenswelten zeigen eine facettenreiche, kulturelle Vielfalt.
Eher in den Bereich der Fantasie gehört der anschließende Film „Der Medicus“ (150 min)
Die Erfindung der Medizin als großes Heldenabenteuer im Schmelztiegel der toleranten persischen Hochkultur des Mittelalters ist das Thema von Philipp Stölzl Verfilmung nach dem Bestseller von Noah Gordon, ein großes Märchenspektakel.
Der Getränkeempfang in der Pause ist die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

19 €, ermäßigt 17 €
Führungen im historischen Kostüm, Filmvorführung, Getränkeempfang
Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket Inkl. VRS-Fahrausweis, zzgl. Systemgebühr.
Bonn Ticket:

https://www.bonnticket.de/details/?evId=1822013&referer_info=bt_partner


So 25.11. Cicerone II Ritter und Burgen

So 25.11.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt

 


So 25.11. Führung II Europa in Bewegung

So 25.11.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung. Lebenswelten im Frühen Mittelalter

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


 


So 25.11. Kostümführung II Europa in Bewegung

So 25.11.
15-16 Uhr

Kostümführung

Europa in Bewegung. Lebenswelten im Frühen Mittelalter

Auf unseren Reisen heute entdecken wir fremde Kulturen, lernen andere Traditionen kennen und erleben neue Bräuche. Das haben wir mit den Menschen im frühen Mittelalter gemeinsam. Treffen Sie auf eine weitgereiste Person aus dem frühen Mittelalter und kommen Sie mit ihr ins Gespräch. Ihre Bekanntschaft kann viele Geschichten und Anekdoten erzählen, die neueste wissenschaftliche Erkenntnisse auf unterhaltsame Weise vermitteln sowie Forschung und Geschichte lebendig werden lassen.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


 


Mi 28.11. Ausstellungsbesuch und Sprechchor Projekt

Mi 28.11.
20 Uhr

Ausstellungsbesuch und Sprechchor Projekt

X-Change

Internationaler Bürgersprechchor Bonn

Knapp 25 Bonner BürgerInnen aus 13 Nationen bilden zurzeit das Ensemble des Internationalen SprechChor Bonn, den das fringe ensemble bereits im vergangenen Jahr gründete. Die Mitglieder sind unterschiedlichen Alters, sind hier aufgewachsen oder Zugereiste, aus anderen Städten, Ländern, Kontinenten. Sie sind aus privaten oder beruflichen Gründen hier oder hierher geflüchtet.
Die Idee für dieses Projekt des Sprechchores wurde u.a. inspiriert durch das Konzept zur Ausstellung Europa in Bewegung. Zugeschnitten auf die Ausstellung, begibt sich die Aufführung in einen aktuellen Dialog, in Bewegung hier in Europa. Die frühen Wege des politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Austausches europäischer Regionen des Frühmittelalters spiegelt X-CHANGE anhand der individuellen Lebenswege der Chor-Mitglieder ins Rheinland und vor allem anhand der von ihrer unterschiedlichen Herkunft geprägten Auseinandersetzung mit dem Ort, an dem sie sich nun hier im Rheinland befinden. Im Kontext der Ausstellung kann so ein Brückenschlag aus der Vergangenheit in die Gegenwart gelingen.
Mit Bonner BürgerInnen aus 13 Nationen Ein Projekt des fringe ensemble, Internationaler SprechChor Bonn
Künstlerischer Leiter: Frank Heuel
Chorleitung und Regie: Bettina Marugg
Textfassung: Lothar Kittstein
Dramaturgie: Claudia Grönemeyer
Bühne: Eduardo Seru
Kostüm und Video: Annika Ley

15 €, ermäßigt 9 € Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket inkl. VRS-fahrausweis zzgl. Servicegebühr

https://www.bonnticket.de/details/?evId=1822240&referer_info=bt_partner


Do 29.11. Führung II Europa in Bewegung

Do 29.11.
15-16 Uhr

Führung

Europa in Bewegung. Lebenswelten im Frühen Mittelalter

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 29.11. Vortrag: Goethes chemische Farbenspiele

Do 29.11.
19:30 Uhr

Vortrag

Goethes chemische Farbenspiele

Prof.Dr. Georg Schwedt, Bonner Goethe-Gesellschaft

Im Zusammenhang mit seiner Farbenlehre hat Goethe auch chemische Experimente durchgeführt. Anhand seiner handschriftlichen Aufzeichnungen werden Versuche mit der Berliner Blaulauge und den Metallkalken ebenso vorgeführt und erläutert wie auch seine umfangreichen Experimente zu den Pflanzenfarben, die erst in den nachgelassenen Schriften veröffentlicht wurden. Seine Tagebuchaufzeichnungen vermitteln uns, wie intensiv er sich selbst, und nicht nur durch die Vorführung der Chemieprofessoren Göttling bzw. Döbereiner in Jena, mit der Chemie experimentell beschäftigt hat und welchen Stellenwert dieses damals erst als eigenständige Wissenschaft entstehende Fachgebiet für ihn in seinem naturwissenschaftlichen Weltbild eingenommen hat.

Eintritt frei


Dezember 2018


So 2.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 2.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 2.12. Museumssonntag II Workshop

So 2.12.
11-12:30 Uhr

Museumssonntag II Workshop

Ritterschild

Kinder, gebt eure Eltern doch einfach in der Führung ab! Am Museumssonntag könnt ihr kreativ und praktisch an einem Workshop teilnehmen. Währenddessen bekommen eure Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum Bonn.
Ganz ungestört könnt Ihr malen, fädeln, hämmern oder drucken – es gibt in jedem Fall vieles zu entdecken und auszuprobieren. Die Inhalte der Ausstellungen werden so auf ganz eigene Art lebendig. Später könnt ihr euch mit euren Eltern austauschen und habt viel zu erzählen. Das Bastelprodukt darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Kosten: 7 Euro


So 2.12. Museumssonntag II Führung

So 2.12.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Ritter und Burgen

In Filmen und Fernsehserien, in Büchern und Märchen ist das Mittelalter allgegenwärtig. Auch in unseren Städten und Landschaften gibt es viele Spuren dieser fernen Zeit: Burgen, Klöster, Kirchen und Städte.Sieben Menschen aus dem Mittelalter spielen die Hauptrollen in der Ausstellung und erzählen anhand von originalen Objekten und interaktiven Stationen von ihrem Leben.

Kosten: Museumseintritt


So 2.12. Führung II Europa in Bewegung

So 2.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: Museumseintritt


Fr 7.12. Führung am freien Freitag II Europa in Bewegung

Fr 7.12.
15-16 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro


So 9.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 9.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 9.12. Kindermatinée: Der kleine Weihnachtsmann

So 9.12.
10:30 Uhr

Kindermatinée

Der kleine Weihnachtsmann

Das Weite Theater ; Figurentheater ab 4 Jahren

Immer ist der kleine Weihnachtsmann der Erste, der die Geschenke einpackt. Aber dann ist es jedes Mal dasselbe: Der Oberweihnachtsmann im Dorf der Weihnachtsmänner sagt, er dürfe nicht mit, weil er zu klein sei. Doch eines Tages macht der kleine Weihnachtsmann eine Entdeckung…

Eine ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit wunderbaren und unvorhergesehenen Wunscherfüllungen.

"Rührend wirkt die von Christine Müller geführte, 'zwergenhafte Puppe mit so viel »Herz«. Dazu komisch, ohne Respekt einzubüßen." (Neues Deutschland, 15.11.2016)

Regie: Wieland Jagodzinski
Spiel: Irene Winter, Christine Müller
Puppenbau/ Ausstattung: Magdalena Roth, Gildas Coustier, Team

Eintritt: Erwachsene 8€, Kinder 5€
Karten an der Museumskasse und bei Bonn Ticket

Bonn Ticket:
https://www.bonnticket.de/details/?evId=1822241&referer_info=bt_partner


So 9.12. Workshop zur Kindermatinée II Weihnachtswerkstatt

So 9.12.
11:30 Uhr

Workshop zur Kindermatinée

Weihnachtswerkstatt

Im Anschluss an das Theaterspiel werden die Kinder wie der kleine Weihnachtsmann kreativ und gestalten nach eigenen Vorstellungen eine Weihnachtsbaumkugel, die zuhause den Weihnachtsbaum schmücken kann.

Kosten: 4 Euro Materialgebühr


So 9.12. Führung II Europa in Bewegung

So 9.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 16.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 16.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 16.12. Führung II Europa in Bewegung

So 16.12.
11:15-12.15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 22.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Sa 22.12.
13-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 23.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 23.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 23.12. Führung II Europa in Bewegung

So 23.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Mi 26.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Mi 26.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Mi 26.12. Führung II Europa in Bewegung

Mi 26.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 27.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Do 27.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Do 27.12. Führung II Europa in Bewegung

Do 27.12.
15-16 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Fr 28.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Fr 28.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Sa 29.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Sa 29.12.
13-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 30.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 30.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 30.12. Führung II Europa in Bewegung

So 30.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt



Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr, SA 13 - 18 Uhr

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr