Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Veranstaltungen

Das LVR-LandesMuseum bietet ein abwechslungsreiches Spektrum von Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einige Events begleiten die aktuellen Ausstellungen als Rahmenprogramm, andere sind individuelle Angebote des LVR-LandesMuseums oder Kooperationen mit externen Institutionen oder Veranstaltern.

Unsere Räumlichkeiten können als Eventlocation, für Kongresse und Tagungen gemietet werden.




Dezember 2018


Sa 1.12. Konzert: Oliver Steller

Sa 1.12.
15 Uhr/ 17 Uhr

AUSVERKAUFT!!!

Konzert

Oliver Steller - Am Himmel hängt ein Lachen

Gedichte und Lieder für Kinder
Premiere des neuen Programms für Menschen ab 2 Jahre.

Wenn Oliver Steller mit seiner Gitarre Frieda spielt, singt, rappt, zaubert und Quatsch macht, leben Gedichte auf und zeigen, was sie können!
Von ihm vorgetragen und gesungen bringen sie Poesie in den Alltag, feiern lyrisch die Lebenslust und wecken Freude an der Sprache. Alle Arten von Gedichten werden bespielt - der Abzählreim, die klassische Ballade, der Unsinnsvers, "richtige" Gedichte genauso wie Zungenbrecher und Drehverwortungen. Spätestens, wenn Steller seine Hits anstimmt, rockt der Saal!

Oliver Steller: Gitarre und Gesang, Thomas Diemer: Schlagzeug

Vorverkauf im buchLaden 46 Tel. 0228 223608 Ausverkauft!


Sa 1.12. Weinverkostung: Terroir entdecken - Terroir schmecken

Sa 1.12.
19 Uhr

Weinverkostung

Terroir entdecken - Terroir schmecken.

Weinverkostung mit Josep Grau im Museumsrestaurant DelikArt

Die Region Montsant/Priorat in Katalonien gehört zu den weltbesten Anbaugebieten für Wein. Die geologischen Gegebenheiten, die klimatischen Bedingungen und die besonderen Rebsorten bieten hier die Möglichkeit, Weine der Extraklasse zu erzeugen.
In der neuen Wein-Kollektion von Josep Grau ist es eben dieses spezielle Terroir, das präzise zum Ausdruck gebracht wird.
Entdecken Sie die Vielfalt des Terroir Montsant/Priorat, vorgestellt von Josep Grau selbst, bei einem erlesenen 4-Gang-Menü aus unserer Küche.

Menü-Preis, inklusive Weinverkostung, pro Person 69 € , Karten-Vorverkauf im Restaurant DelikArt
Tel. 0228 1841438


Mi 2.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 2.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 2.12. Museumssonntag II Workshop

So 2.12.
11-12:30 Uhr

Museumssonntag II Workshop

Ritterschild

Kinder, gebt eure Eltern doch einfach in der Führung ab! Am Museumssonntag könnt ihr kreativ und praktisch an einem Workshop teilnehmen. Währenddessen bekommen eure Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum Bonn.
Ganz ungestört könnt Ihr malen, fädeln, hämmern oder drucken – es gibt in jedem Fall vieles zu entdecken und auszuprobieren. Die Inhalte der Ausstellungen werden so auf ganz eigene Art lebendig. Später könnt ihr euch mit euren Eltern austauschen und habt viel zu erzählen. Das Bastelprodukt darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Kosten: 7 Euro


So 2.12. Museumssonntag II Führung

So 2.12.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Ritter und Burgen

In Filmen und Fernsehserien, in Büchern und Märchen ist das Mittelalter allgegenwärtig. Auch in unseren Städten und Landschaften gibt es viele Spuren dieser fernen Zeit: Burgen, Klöster, Kirchen und Städte.Sieben Menschen aus dem Mittelalter spielen die Hauptrollen in der Ausstellung und erzählen anhand von originalen Objekten und interaktiven Stationen von ihrem Leben.

Kosten: Museumseintritt


So 2.12. Führung II Europa in Bewegung

So 2.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: Museumseintritt


Do 6.12. Filmvorführung: Amazonia’s Flying Rivers – No Forest No Water

Do 6.12.
18-20 Uhr

Filmvorführung und Diskussion

Amazonia’s Flying Rivers – No Forest No Water

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Wasser ist Leben – doch vor allem über die Ressource Wasser zeigen sich die Folgen des Klimawandels ganz unmittelbar. So haben beispielsweise 90 Prozent der durch den Klimawandel verstärkten Naturkatastrophen, wie Dürren oder Überflutungen, einen direkten Wasserbezug. Passend zum Auftakt der Klimaverhandlungen (COP24) in Kattowitz, Polen, zeigt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen 25-minütigen Dokumentarfilm über die Zusammenhänge von Wasser, Wald und Klima: „Amazonia’s Flying Rivers – No Forest No Water“.
„Fliegende Flüsse“ werden die Feuchtigkeitsströme genannt, die aus dem Amazonas-Regenwald aufsteigen und die Region bis in den Süden Brasiliens mit Regen versorgen. Dieses Naturphänomen ist bedroht, wenn immer mehr Regenwald gerodet wird. Versteppt der Urwald, versiegen die "Fliegenden Flüsse" mit weitreichenden Folgen für Brasilien und das Weltklima.
Anschließend wird es in Anwesenheit der Regisseurin Bettina Ehrhardt eine interaktive Diskussion über die Zusammenhänge von Wasser und Klimawandel geben.

Eintritt frei


Do 6.12. Die Entdeckung eines Orakelheiligtums im Kerameikos von Athen

Do 6.12.
18:15 Uhr

Vortrag

Die Entdeckung eines Orakelheiligtums im Kerameikos von Athen

Dr. Jutta Stroszeck (Deutsches Archäologisches Institut Athen)
Verein von Altertumsfreunden im Rheinland e.V.
Im Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

Winckelmannvortrag
Der Kerameikos von Athen, einer der antiken Friedhöfe der Stadt, wird seit mehr als einem Jahrhundert durch das Deutsche Archäologische Institut in Athen erforscht. Bis heute gibt es immer wieder aufregende Neufunde. Bei Nachuntersuchungen an einem bereits 1890 als Heiligtum identifizierten Areal südlich der Gräberstraße wurde ein Omphalos aus Marmor aufgefunden und gereinigt, der sich seit der Antike an seinem ursprünglichen Platz befand. In der älteren Forschung wurde er wenig beachtet, weil man ihn für ein römisches Monument hielt. Nun wurde darunter ein Brunnen sichtbar. Dort fanden sich einundzwanzig Inschriften, die den Brunnen als Ort eines Wasserorakels des Gottes (Apollon) Paian ausweisen. Damit konnte zum ersten Mal in der Grabungsgeschichte Athens ein Orakelheiligtum nachgewiesen werden. Viele Fragen gibt es: Wer genau ist Paian? Warum befindet sich das Orakel an dieser Stelle? Wann wurde es eingerichtet und wie lange hatte es Bestand? Wie hat es funktioniert? Welche Rolle spielte das Wasser? Wer hat die Orakelstätte betrieben? Wer hat das Orakel befragt? Dieser Fund beschäftigt inzwischen nicht nur Archäologen, sondern auch Wasserbauer, Epigraphiker, Religionswissenschaftler, Philologen sowie Architekten, Restauratoren, Museumspädagogen und 3-D Spezialisten.

Eintritt frei


Fr 7.12. Führung am freien Freitag II Europa in Bewegung

Fr 7.12.
15-16 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro


So 9.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 9.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 9.12. Kindermatinée: Der kleine Weihnachtsmann

So 9.12.
10:30 Uhr

Kindermatinée

Der kleine Weihnachtsmann

Das Weite Theater ; Figurentheater ab 4 Jahren

Die Veranstaltung ist leider schon ausverkauft!

Immer ist der kleine Weihnachtsmann der Erste, der die Geschenke einpackt. Aber dann ist es jedes Mal dasselbe: Der Oberweihnachtsmann im Dorf der Weihnachtsmänner sagt, er dürfe nicht mit, weil er zu klein sei. Doch eines Tages macht der kleine Weihnachtsmann eine Entdeckung…

Eine ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte mit wunderbaren und unvorhergesehenen Wunscherfüllungen.

"Rührend wirkt die von Christine Müller geführte, 'zwergenhafte Puppe mit so viel »Herz«. Dazu komisch, ohne Respekt einzubüßen." (Neues Deutschland, 15.11.2016)

Regie: Wieland Jagodzinski
Spiel: Irene Winter, Christine Müller
Puppenbau/ Ausstattung: Magdalena Roth, Gildas Coustier, Team

Eintritt: Erwachsene 8€, Kinder 5€
Karten an der Museumskasse und bei Bonn Ticket

Bonn Ticket:
https://www.bonnticket.de/details/?evId=1822241&referer_info=bt_partner

Die Veranstaltung ist leider schon ausverkauft!


So 9.12. Workshop zur Kindermatinée II Weihnachtswerkstatt

So 9.12.
11:30 Uhr

Workshop zur Kindermatinée

Weihnachtswerkstatt

Im Anschluss an das Theaterspiel werden die Kinder wie der kleine Weihnachtsmann kreativ und gestalten nach eigenen Vorstellungen eine Weihnachtsbaumkugel, die zuhause den Weihnachtsbaum schmücken kann.

Kosten: 4 Euro Materialgebühr


So 9.12. Führung II Europa in Bewegung

So 9.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Mi 12.12. Vortragsreihe: Das Frankenreich – Drehscheibe in Westeuropa

Mi 12.12.
19:15 Uhr

Vortragsreihe

Das Frankenreich – Drehscheibe in Westeuropa

Dr. Elke Nieveler.
Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 / „Sharing Heritage“

Nach dem Zerfall des weströmischen Reiches in der Mitte des 5. Jahrhunderts stellt das Königreich der Franken unter der Herrschaft der Merowinger eine der bedeutendsten politischen Mächte Westeuropas dar. In der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts reicht sein Gebiet nominell vom Atlantischen Ozean bis zu den Flüssen Elbe und Saale, vom Ärmelkanal bis zum Mittelmeer und grenzte damit an das Byzantinische Reich und die Gebiete der Sachsen, Langobarden, Slawen, Angelsachsen und der skandinavischen Königreiche. Der Austausch und die Mobilität von Menschen, Traditionen und Materialien zwischen diesen Regionen spiegelt sich sowohl in den schriftlichen Quellen als auch in den archäologischen Funden wider. Das Rheinland gehört mit ca. 800 Fundstellen dieser Zeit zu einer der archäologisch am besten dokumentierten Regionen des Reiches. Der Vortrag stellt zunächst typische Charakteristika dieses Fundgutes dar und erläutert dann die erkennbaren Verbindungen zu anderen Regionen Westeuropas.

Eintritt frei


Fr 14.12. Mit dem Baby ins Museum

Fr 14.12.
10:15-11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum

Ritter und Burgen

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch das LVR-LandesMuseum Bonn mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal, ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

12 € inkl. Museumseintritt (für ein Baby und ein Elternteil)


Sa 15.12. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 15.12.
10-16 Uhr

Workshop

Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten wie dem Drähtebiegen, Schleifen und Zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.
Mindestalter der Teilnehmer: 10 Jahre
Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich.
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z. B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich: foerderkreis48@web.de


So 16.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 16.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 16.12. Führung II Europa in Bewegung

So 16.12.
11:15-12.15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 22.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Sa 22.12.
13-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 23.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 23.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 23.12. Führung II Europa in Bewegung

So 23.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Mi 26.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Mi 26.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Mi 26.12. Führung II Europa in Bewegung

Mi 26.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 27.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Do 27.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Do 27.12. Führung II Europa in Bewegung

Do 27.12.
15-16 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Fr 28.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Fr 28.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Sa 29.12. Cicerone II Ritter und Burgen

Sa 29.12.
13-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 30.12. Cicerone II Ritter und Burgen

So 30.12.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 30.12. Führung II Europa in Bewegung

So 30.12.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unteschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Januar 2019


Mi 2.1. Weihnachtsferienprogramm: Förderkreis Jugend im Museum e.V.

Mi 2.1.- Fr 4.1.
10-13 Uhr

Weihnachtsferienprogramm

Der Tannenbaum von Hans Christian Andersen

Förderkreis Jugend im Museum e.V.

Wir erstellen ein Leporello zu dem Märchen: Der Tannenbaum von Hans Christian Andersen

Kosten mit Frühstück 40€ Anmeldung erforderlich: foerderkreis48@web.de


Mi 2.1. Cicerone II Ritter und Burgen

Mi 2.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Do 3.1. Cicerone II Ritter und Burgen

Do 3.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Fr 4.1. Cicerone II Ritter und Burgen

Fr 4.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: frei


Fr 4.1. Familienführung am freien Freitag II Ritter und Burgen

Fr 4.1.

15-16 Uhr

Familienführung am freien Freitag

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro


Sa 5.1. Cicerone II Ritter und Burgen

Sa 5.1.
13-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


Sa 5.1. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 5.1.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 6.1. Cicerone II Ritter und Burgen

So 6.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 6.1. Inklusiver Workshop II Monster und Fabelwesen

So 6.1.
11-12:30 Uhr

Museumssonntag II Inklusiver Workshop

Monster und Fabelwesen

Kinder, gebt Eure Eltern doch einfach in der Führung ab! Am Museumssonntag könnt Ihr kreativ und praktisch an einem Workshop teilnehmen. Währenddessen bekommen Eure Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum Bonn.
Ganz ungestört könnt Ihr malen, fädeln, hämmern oder drucken – es gibt in jedem Fall vieles zu entdecken und auszuprobieren. Die Inhalte der Ausstellungen werden so auf ganz eigene Art lebendig. Später könnt Ihr Euch mit Euren Eltern austauschen und habt viel zu erzählen. Das Bastelprodukt darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.
Der Workshop ist für Kinder mit Behinderung geeignet.

Kosten: 5 Euro


So 6.1. Führung II Ritter und Burgen

So 6.1.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Ritter und Burgen

In Filmen und Fernsehserien, in Büchern und Märchen ist das Mittelalter allgegenwärtig. Auch in unseren Städten und Landschaften gibt es viele Spuren dieser fernen Zeit: Burgen, Klöster, Kirchen und Städte. Sieben Menschen aus dem Mittelalter spielen die Hauptrollen in der Ausstellung und erzählen anhand von originalen Objekten und interaktiven Stationen von ihrem Leben.

Kosten: Museumseintritt


So 6.1. Führung II Europa in Bewegung

So 6.1.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: Museumseintritt


Sa 12.1. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 12.1.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 12.1. Weindegustation mit Andreas Schumann

Sa 12.1.
18:00 Uhr Führung
19:00 Uhr Weindegustation

Weindegustation mit Andreas Schumann

Wir freuen uns sehr, Andreas Schumann, den Winzer des Weinguts Odinstal am 12.1.2018 bei uns im DelikArt begrüßen zu dürfen.
Dem biologisch-dynamischen Weinbau verbunden, wird Herr Schumann die Gäste in die Geheimnisse der biodynamischen Landwirtschaft einführen und die Anwendung der entsprechenden Präparate, wie zum Beispiel Hornkiesel, erläutern.
Ein 4-Gang-Menü der Extraklasse begleitet diese aussergewöhnliche Weindegustation und lädt Sie ein, ein besonderes Stückchen der schönen Pfalz kennen zu lernen und zu schmecken.

Wer möchte, kann vorab an einer Führung durch die aktuelle Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn teilnehmen.

Pro Person 89 €, inkl. Führung, 4-Gang-Menü und Weinverkostung.
Karten-Vorverkauf im Restaurant DelikArt
Tel: 0228 1841438


So 13.1. Kindermatinée: Rabenschwarz und Naseweiß

So 13.1.
10:30 Uhr

Kindermatinée

Rabenschwarz und Naseweiß oder: Wo kommen die Bilder her?

Thalias Compagnons

“Ich brauch mehr Platz”, sagt das Weiß.
"Nur zu”, freut sich das Schwarz, “dann kann ich darauf malen.”
"Aber übertreib es nicht”, ruft Weiß, “sonst wirst du dich noch wundern.”
Und tatsächlich: Ausgerüstet mit Pinsel und Spachtel stürzen sich die beiden Gegenspieler in ein Schöpfungsabenteuer, bei dem kein Fleck mehr trocken bleibt. Ein verblüffendes Spiel mit Hell und Dunkel, Vorne und Hinten, Geben und Nehmen.
Eine schwarze Tafel und ein Eimer weißer Farbe – mehr braucht es nicht für ein beherztes Malvergnügen und das Erlebnis, wie aus Gegensätzen die Welt entsteht.
Für Entdeckungsreisende ab 4 Jahren

Erwachsene 8 €, Kinder 5 €, Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket

Bonn Ticket:
https://www.bonnticket.de/details/?evId=1928358&referer_info=bt_partner


So 13.1. Cicerone II Ritter und Burgen

So 13.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 13.1. Führung II Europa in Bewegung

So 13.1.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 13.1. Workshop zur Kindermatinée II Licht und Schatten

So 13.1.
11:30-13 Uhr

Workshop zur Kindermatinée

Licht und Schatten

Im Workshop nach der Matinee kannst Du kreativ werden und selber mit schwarz und weiß / Licht und Schatten ein Bild gestalten.

Kosten: 2 Euro


So 13.1. Führung im historischen Kostüm II Ritter aus Leidenschaft

So 13.1.
15-16:30 Uhr

Führung im historischen Kostüm

Ritter aus Leidenschaft

Ein mittelalterlicher Krieger erzählt von Bauern, Rittern und vom gottesfürchtigen Leben im Mittelalter. Wie dieses Leben aussah und welche Rolle der Glaube darin spielte, erzählen viele Objekte und interaktive Stationen in der Ausstellung „Ritter und Burgen“. Treffen Sie einen echten Ritter, erfahren Sie wie man Ritter wird und welche Abenteuer man als Ritter erlebt.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Mo 14.1. Filmvorführung: Lange Nacht des Menschenrechts-Films

Mo 14.1.
19 Uhr

Filmvorführung

Lange Nacht des Menschenrechts-Films

Vorführung des Preisträgers des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises im LVR-LandesMuseum Bonn. Der Filmpreis zeichnet seit 1998 alle zwei Jahre herausragende Film- und Fernsehproduktionen aus, die engagiert auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen und den Einsatz für Menschenrechte weltweit begleiten.
Die Deutsche UNESCO-Kommission präsentiert die Gewinnerfilme, die 2018 zum 70-jährigen Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ausgezeichnet wurden, in Kooperation mit dem LVR-LandesMuseum. Filmschaffende, Expertinnen und Experten sprechen mit dem Bonner Publikum über die Filme.

Eintritt frei, Anmeldung per E-Mail an wissenschaft@unesco.de.


Mi 16.1. Vortrag der Goethe Gesellschaft Bonn

Mi 16.1.
19:30 Uhr

Vortrag

Ist der Koran streng, groß und furchtbar?
Zur Aktualität des Goetheschen Islam-Verständnisses

Dr. Manfred Osten, Bonn
Goethe Gesellschaft Bonn

Ging Goethe davon aus, dass der Koran den autonomen Leser gar nicht zulässt? Weist er doch selbst ausdrücklich auf den Anfang der Sure 2 hin: "Dies ist das Buch, in dem kein Zweifel ist." Kann man von dem allein hierauf gegründeten Islam sagen, dass er zu "zu Deutschland gehört"? Fragen, denen Manfred Osten (Goethes Entdeckung der Langsamkeit sowie Goethe und das Glück: Wallstein Verlag) nachgehen wird.

Eintritt frei


Do 17.1. Vortrag: Die Gladiatur in Germania Superior

Do 17.1.
18:15 Uhr

Vortrag

Die Gladiatur in Germania Superior und Germania Inferior und ihre Verbindung zum römischen Militär

Dr. Barbara Dimde (Universität Hamburg)
Verein von Altertumsfreunden e.V
Im Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

In der ersten Hälfte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts brachten Legionäre aus dem fernen Rom ein Kulturgut nach Germanien, das dort bislang völlig unbekannt war: Gladiatorenkämpfe im Amphitheater. In Standlagern römischer Legions- und Auxiliareinheiten und in römisch geprägten Zivilsiedlungen hinterließen die Stars der Arenen viele Spuren. Der Vortrag folgt diesen Fährten und führt die in der Forschung bislang unbekannte Militärgladiatur vor Augen, die im römischen Germanien in besonderer Weise fassbar wird.

Eintritt frei


Do 17.1. Karnevalssitzung: In der Kayass Nummero Null

Do 17.1.
19:30 Uhr

Karnevalssitzung

In der Kayass Nummero Null
Ein karnevalistischer Schulabend unter dem Thema: Jiht et dat noch?

Lesung und szenische Darstellungen von und mit den lustigen Bucheckern und der Kabarettistin Margie Kinsky.

Vorverkauf an den Ticketvorverkaufstellen ab 10.11. um 11:11 Uhr; Eintritt: 8,50 €


Fr 18.1 Erlebnisführung: En Vogue

Fr 18.1.
17-19 Uhr

Erlebnisführung

En Vogue

Etikette im Mittelalter war streng geregelt. Es gab Kleider- und Benimmregeln. Schon ein zu großzügiges Lächeln oder eine zu innige Handberührung konnte großes Aufsehen erregen. Begeben Sie sich standesgemäß mit unseren wunderschönen höfischen Damen auf eine Reise ins Mittelalter und erfahren Sie nicht nur, wie man sich richtig verhielt, sondern auch wie Mode ihren Einfluss nahm und Höllenfenster neckische Einblicke auf den Körper der Frau erlaubten.

16 €, ermäßigt 14 €; Karten an der Museumskasse


Sa 19.1. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 19.1.
10-16 Uhr

Workshop

Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten wie dem Drähtebiegen, Schleifen und Zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.
Mindestalter der Teilnehmer: 10 Jahre
Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich.
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z. B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich: foerderkreis48@web.de


Sa 19.1. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 19.1.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen Euch spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 20.1. Cicerone II Ritter und Burgen

So 20.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen Euch spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 20.1. Führung II Europa in Bewegung

So 20.1.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Fr 25.1. Mit dem Baby ins Museum

Fr 25.1.
10:15-11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum

Europa in Bewegung. Lebenswelten im frühen Mittelalter

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch das LVR-LandesMuseum Bonn mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

12 € inkl. Museumseintritt (für ein Baby und ein Elternteil)


Sa 26.1. Workshop und Führung II Zeit für Latte Macchiato und Kultur

So 26.1.
15-17 Uhr

Workshop und Führung

Zeit für Latte Macchiato und Kultur

Angebot für alleinerziehende Familien in Kooperation mit dem Ortsverband Bonn e.V. (VAMV)

In Kooperation mit dem Ortsverband Bonn e.V. (VAMV) haben alleinerziehende Familien die Möglichkeit, im LVR-LandesMuseum Bonn einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Wir begleiten Sie zu einem unterhaltsamen Thema durch das Haus und
bieten Raum für den gemütlichen Ausklang in unserem
Museumsrestaurant DelikArt. Gleichzeitig gehen die Kinder auf eine
große Entdeckungstour zum gleichen Thema und können in einem
kreativen Workshop aktiv werden.

Eintritt und Verpflegung frei, Anmeldung unter: ortsverband@vamv-bonn.de oder Tel. 0228 659979


Sa 26.1. Familienführung II Ritter und Burgen

So 26.1.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 27.1. Cicerone II Ritter und Burgen

So 27.1.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 27.1. Führung II Europa in Bewegung

So 27.1.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 27.1. Filmvorführung und Musik: Spring (2016)

So 27.1.
18-22 Uhr

Filmvorführung und Musik

Spring (2016)
Dokumentarfilm, 81 min.
Film: Martin Rosswog

Seit 1994 besucht der Fotograf und Dokumentarfilmer Martin Rosswog im Rahmen seiner Dokumentation über traditionelle, ländliche Wohnformen in Europa die Western Isles, eine Inselgruppe nordwestlich des schottischen Mainland.
Die Insel South Uist fand sein besonderes Interesse. Hier schuf der amerikanische Fotograf Paul Strand 1954 eines seiner weltweit bekannten Werke, seine Porträts der Bewohner und die Landschaftsaufnahmen sind zu einem kulturellen Erbe Schottlands geworden.
Martin Rosswog begab sich auf seine Spuren und dokumentierte auf seine Art das Leben auf der Insel ca. 50 Jahre nach Paul Strand. Er suchte u.a. die Nachfahren auf, die Strand porträtierte und fotografierte ihre Wohnungen und Häuser.
2016 entstand Martin Rosswogs 81 minütiger Dokumentarfilm. Er zeigt das Leben und Arbeiten der Pachtbauern der Insel. Tradition und Moderne vereinen sich. Nach wie vor wird der eigene Torf gestochen, auf dem fruchtbaren Landstrich nahe dem Meer wird Korn angebaut, in den Familien wird Gälisch gesprochen.
Der Film ist der 1.Teil einer Trilogie über South Uist. Sprache: Englisch.
Der Gälischexperte Michael Klevenhaus vom Dt. Zentrum für Gälische Sprache und Kultur wird eine kurze Einführung zur gälischen Kultur der Insel und einige traditionelle Lieder aus South-Uist zu diesem Abend beisteuern.

10 €; ermäßigt 7 € Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket

Bonn Ticket:
https://www.bonnticket.de/details/?evId=1928361&referer_info=bt_partner


Februar 2019


Fr 1.2. Führung am freien Freitag II Europa in Bewegung

Fr 1.2.
15-16 Uhr

Führung am freien Freitag

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im Frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro


Sa 2.2. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 2.2.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 2.2. Interaktives Konzert: ...unterwegs im mittelalterlichen Europa.

Sa 2.2.
18-19 Uhr Führung
19:30 Uhr Konzert

Interaktives Konzert

...unterwegs im mittelalterlichen Europa. Spielmannsweisen aus Deutschland, Frankreich und Spanien

Ein interaktives Gesprächskonzert mit dem Sänger und Fiddler Tobias Schlierf und dem Flötisten und Harfenisten Norbert Rodenkirchen

Welche Musik führten die fahrenden Spielleute auf, welche von Burg zu Burg, von Stadt zu Stadt zogen in der Hoffnung auf Lohn und Anerkennung? Norbert Rodenkirchen und Tobias Schlierf sind Spezialisten für die Musik des Mittelalters und geben im heutigen Gesprächskonzert u.a. klingende Antworten. Sie stellen im heutigen Konzert eine Vielzahl von mittelalterlichen Instrumenten vor, so wie sie auch in der von Norbert Rodenkirchen inhaltlich entworfenen interaktiven Mitmachstation in der Ausstellung zu erleben sind. Neben diesem kurzweilig informativen Programmteil, nehmen die beiden Musiker ihr Publikum, anhand von originalen Liedern und Tanzweisen, mit auf eine spannende Klangreise durch das mittelalterliche Europa vom Baltikum bis nach Andalusien.

18 €, ermäßigt 15 € Führung und Konzert
15 €, ermäßigt 12 € nur Konzert
Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket

Bonn Ticket:
https://www.bonnticket.de/details/?evId=1928360&referer_info=bt_partner


So 3.2. Cicerone II Ritter und Burgen

So 3.2.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 3.2. Museumssonntag II Workshop

So 3.2.
11-12:30 Uhr

Museumssonntag II Workshop

Lederbeutel

Kinder, gebt Eure Eltern doch einfach in der Führung ab! Am Museumssonntag könnt Ihr kreativ und praktisch an einem Workshop teilnehmen. Währenddessen bekommen Eure Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum Bonn.
Ganz ungestört könnt Ihr malen, fädeln, hämmern oder drucken – es gibt in jedem Fall vieles zu entdecken und auszuprobieren. Die Inhalte der Ausstellungen werden so auf ganz eigene Art lebendig. Später könnt Ihr Euch mit Euren Eltern austauschen und habt viel zu erzählen. Das Bastelprodukt darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

Kosten: 5 Euro


So 3.2. Museumssonntag II Führung

So 3.2.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Ritter und Burgen

In Filmen und Fernsehserien, in Büchern und Märchen ist das Mittelalter allgegenwärtig. Auch in unseren Städten und Landschaften gibt es viele Spuren dieser fernen Zeit: Burgen, Klöster, Kirchen und Städte. Sieben Menschen aus dem Mittelalter spielen die Hauptrollen in der Ausstellung und erzählen anhand von originalen Objekten und interaktiven Stationen von ihrem Leben.

Kosten: Museumseintritt


So 3.2. Museumssonntag II Führung

So 3.2.
11:15-12:15 Uhr

Museumssonntag II Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: Museumseintritt


Sa 9.2. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 9.2.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 9.2. Führung in einfacher Sprache II Ritter und Burgen

Sa 9.2.
16-17:30 Uhr

Führung in einfacher Sprache

Ritter und Burgen

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise ins Mittelalter! Treffen Sie sieben Menschen aus dem Mittelalter, die von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen können Sie ausprobieren, wie das Leben im Mittelalter wirklich war: Sie können ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren. Viele alte Dinge verraten, wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben. Und sie erzählen woher die Wissenschaftler das wissen.

Besonders geeignet für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Kosten: 3 Euro zzgl. Museumseintritt


So 10.2. Cicerone II Ritter und Burgen

So 10.2.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 10.2. Führung II Europa in Bewegung

So 10.2.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 14.2. Die genetische Herkunft der Europäer. Migration in der Vorgeschichte

Do 14.2.
18:15 Uhr

Vortrag

Die genetische Herkunft der Europäer. Migration in der Vorgeschichte

Dr. Wolfgang Haak (Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte, Jena); Verein von Altertumsfreunden im Rheinland e.V.

Im Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums Bonn, Am Hofgarten 21, 53113 Bonn

Eintritt frei


Sa 16.2. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 16.2.
10-16 Uhr

Workshop

Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten wie dem Drähtebiegen, Schleifen und Zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.
Mindestalter der Teilnehmer: 10 Jahre
Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich.
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z. B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich: foerderkreis48@web.de


Fr 15.2. Erlebnisführung: Ritter aus Leidenschaft

Fr 15.2.
17-19 Uhr

Erlebnisführung

Ritter aus Leidenschaft…

Erinnern wir uns an den Film, kommen alle Frauen ins Schwärmen und alle Männer in Bewunderung. Wie heute auch steckt hinter jedem Erfolg ein gut funktionierendes Team. Doch war der Ritter wirklich der „Superstar“ im Mittelalter? Bekannt über weite Grenzen, umjubelt von den Fräulein und bewundert von den Edelmännern? Erleben Sie in einer interaktiven Führung, was es bedeutet ein Ritter zu sein.

16 €, ermäßigt 14 €; Karten an der Museumskasse


Sa 16.2. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 16.2.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 16.2. KulturDinner: Haute Cuisine am Königshof

Sa 16.2.
18:30-23 Uhr

KulturDinner

Haute Cuisine am Königshof

Der Abend startet mit dem Besuch der Ausstellung Europa in Bewegung. Die Teilnehmenden begeben sich auf eine spannende Reise ins Frühmittelalter und erhalten einen Einblick, wie Vernetzung ganz ohne digitale Medien funktionierte. Beim anschließenden Menue gibt es viel Raum sich darüber auszutauschen.
Gesunde Ernährung ist schon immer ein Thema. So notierte ein Arzt im 6. Jahrhundert für seinen fränkischen König Rezepte zur Gesunderhaltung von Geist und Körper. Die Köche des Restaurant DelikArt interpretieren die Speisen zeitgemäß neu und machen so das KulturDinner zu einem Erlebnis der Sinne. Die Ausstellung ist das Ergebnis eines internationalen Forschungsprojektes. Die Kuratorin der Ausstellung Dr. Elke Nieveler gibt zwischen den Gängen dazu einen amüsanten Blick hinter die Kulissen.

69 €, Frühbucher bis 31.12.18 64 €; keine Ermäßigung. Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket


So 17.2. Kindermatinée: Die Götterolympiade

So 17.2.
10:30 Uhr

Kindermatinée

Die Götterolympiade

Kinder- und Jugendchor des THEATER BONN

Es ist dicke Luft im Hause des Göttervaters Zeus und seiner Frau Hera: Ihre Kinder streiten sich, wer klüger, schöner und stärker ist. Dies soll durch eine Götterolympiade entschieden werden. Wer sich die Goldmedaille holt?
In dem Musical, das als konzertantes Gastspiel des Kinder- und Jugendchores des THEATER BONN unter der musikalischen Leitung von Frau Ekaterina Klewitz präsentiert wird, zeigt sich die klassische Mythologie musikalisch von vielen Seiten.
Der Chor, dem rund 130 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 26 Jahren angehören, besteht seit 25 Jahren. Er wirkt bei Produktionen der Oper mit und unterstützt Konzertauftritte des Beethoven Orchester Bonn.
Musikalische Leitung / Klavier: Ekaterina Klewitz
Schlagzeug: Johannes Pfingsten
E-Gitarre: Jacob Hirsch
Chor: Kinder- und Jugendchor des THEATER BONN

Gefördert durch MusiKi-Verein Bonn

8 € Erwachsene, 5 € Kinder; Karten an der Museumskasse und bei BonnTicket

Bonn Ticket:
https://www.bonnticket.de/details/?evId=1928359&referer_info=bt_partner


So 17.2. Cicerone II Ritter und Burgen

So 17.2.
11-18 Uhr

Begleitung durch Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 17.2. Führung II Europa in Bewegung

So 10.2.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 17.2. Workshop zur Kindermatinée II Deine persönliche Goldmedaille

So 13.1.
11:30-13 Uhr

Workshop zur Kindermatinée

Deine persönliche Goldmedaille

Im Workshop nach der Matinee kannst Du Deine eigene Goldmedaille entwerfen, um sie einem besonderen Menschen zu verleihen.

Kosten: 2 Euro


So 17.2. Kostümführung II Europa in Bewegung

So 17.2.
15-16 Uhr

Kostümführung

Europa in Bewegung. Lebenswelten im frühen Mittelalter

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Do 21.2. Führung II Europa in Bewegung

Do 21.2.
15-16 Uhr

Führung

Europa in Bewegung. Lebenswelten im frühen Mittelalter

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt


Do 21.2. Vortrag: Goethe in der Kunst

Do 21.2.
19:30 Uhr

Vortrag

Goethe in der Kunst. Heinrich Kolbes Bild Goethe als Dichter und Künstler in der Kritik seiner Zeit

Lichtbildvortrag von Franz Josef Wiegelmann, Siegburg
Goethe Gesellschaft Bonn

Heinrich Christoph Kolbe (1771-1836), Maler und Kunstprofessor in Düsseldorf, avancierte zu einem der gefragtesten Porträtmaler seiner bergischen Heimat. Durch seine Verbindung mit J.W.v.Goethe und seine Arbeiten für den Weimarischen Hof wurde er in ganz Deutschland bekannt. Sein großformatiges, ganzfiguriges Porträt Goethes, das diesen als Dichter und Künstler in Neapel zeigt, sorgte in Weimar für Aufsehen und Irritation. Deutschlandweit wurde das Bild "zensiert", war es doch damals nicht üblich, einen "sterblichen Künstler" in solcher Pose abzubilden. Das stand nur Herrschern oder Feldherrn zu. Obwohl Kolbes Bild, das seit 1831 in der Jenaer Universität hängt, in offiziellen Kreisen auf Ablehnung stieß, gehört es zu den populärsten Goethe-Darstellungen des 19. und 20. Jahrhunderts.

Eintritt frei


Fr 22.2. Mit dem Baby ins Museum

Fr 22.2.
10:15-11:45 Uhr

Mit dem Baby ins Museum

Ritter und Burgen

Kunsthistorikerin Judith Graefe nimmt Eltern mit Baby auf einen Rundgang durch das LVR-LandesMuseum Bonn mit. Mütter oder Väter können gemeinsam mit ihrem Baby einen geselligen Ausstellungbesuch in einer kleinen Gruppe erleben. Egal ob im Kinderwagen oder Tragetuch, schlafend oder wach. Ein reservierter Raum steht während der Zeit als Rückzugsort zur Verfügung. Die Führung endet im Museumscafé Delikart, wo in lockerer Runde bei Getränken und Snacks über die Eindrücke gesprochen werden kann (Selbstzahler).

12 € inkl. Museumseintritt (für ein Baby und ein Elternteil)


Sa 23.2. Familienführung II Ritter und Burgen

Sa 23.2.
15-16 Uhr

Familienführung

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die euch von ihrem Leben erzählen. An 32 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt


So 24.2. Cicerone II Ritter und Burgen

So 24.2.
11-18 Uhr

Cicerone

Ritter und Burgen

Begebt Euch auf eine Zeitreise und nehmt Eure Eltern mit! Trefft Menschen aus dem Mittelalter, die Euch von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen könnt Ihr ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Ihr könnt ein Turnier reiten, ein Schwert schmieden oder mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr. Zahlreiche originale Objekte verraten, wie die Menschen früher gelebt haben und erzählen, woher die Wissenschaftler das wissen.
Mittelalterexperten erklären Euch in der Ausstellung, wie die Mitmachstationen funktionieren und erzählen spannende Dinge aus der Zeit.

Kosten: Museumseintritt


So 24.2. Führung II Europa in Bewegung

So 24.2.
11:15-12:15 Uhr

Führung

Europa in Bewegung

Blicken Sie in unterschiedliche Lebenswelten im frühen Mittelalter, die von einer kulturellen Vielfalt geprägt sind. Kostbare Objekte aus europäischen Museen zeigen den regen Austausch von Ideen, Glauben, Traditionen und Handelsgütern. Begegnen Sie Pilgern, Wissenschaftlern, Händlern und Reisenden, die ferne Welten erkundeten und zwischen ihnen vermittelten.

Kosten: 2 Euro zzgl. Museumseintritt



Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr, SA 13 - 18 Uhr

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr