Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Workshops


PerlenzauberBild zeigt Kind mit eigener Schieferritzung

Workshops in der Ausstellung "Augenlust? Niederländische Stillleben im Detail

Blau-Weißes Wunder

Do it yourself! Die Niederländer haben versucht, chinesisches Porzellan zu imitieren und dabei selbst ein Produkt von Weltrang entwickelt: Delfter Blau. Wir wollen in einem Workshop diesen berühmten Keramiken in weiß-blau nachspüren und selbst Tassen, Teller oder Schalen bemalen. Zunächst lassen wir uns bei einer Führung durch die Ausstellung "Augenlust? Niederländische Stillleben im Detail" inspirieren. Dann kann der eigenen Kreativität freien Lauf gelassen und zusammen mit Freunden und Geschwistern eine eigene Keramik gestaltet werden.

Dafür wählt ihr eine Rohkeramik aus. Diese bemalt, stempelt oder ritzt ihr nach eurer Vorstellung. Die bemalte Keramik wird professionell in einer Werkstatt gebrannt. Die Keramik ist nach dem Brand farbversiegelt, lebensmittelecht und spülmaschinenfest. So ist eure selbst bemalte Keramik mehr als nur eine schöne Erinnerung an eine schöne Zeit mit Freunden und Geschwistern im Museum: Sie ist ein Kunstwerk, dass ihr jeden Tag nutzen und an dem ihr euch erfreuen könnt.

Ca. 7 Tage nach eurem Kindergeburtstag im Museum könnt ihr die gebrannte Keramik in der Keramikwerkstatt von Frau Kramer abholen und über den Vorher-Nachher-Effekt staunen.

Ab 7 Jahren, 2,5 Stunden, 110 € zzgl. 15 € Materialbeitrag pro Teilnehmenden

Brand und Abholung:

Frau Kramer - Werkstatt + Laden

Sternenburgstrasse 38 53115 Bonn

buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555


Workshops in der Dauerausstellung

Folgende Workshops kosten 90 € für 2-stündige Workshops und 110 € für 2,5-stündige Workshops und 5 € Materialbeitrag pro Teilnehmenden.

Scharfe Sache - Feuersteinmesser

Die Steinzeit - Messer und Gabeln aus Metall gab es noch nicht, dafür aber Steine, Holz oder auch Tierknochen. Was unsere Vorfahren daraus so alles gemacht haben, kann man bei unserem Streifzug durch die Ausstellung kennen lernen. Dann stellen wir selber aus Feuerstein und Holz ein Messer her. Das ist garantiert rostfrei!

Ab 8 Jahren, 2,5 Stunden

Mini-Mosaik

Wohlhabende Römer schmückten ihre Häuser gerne mit kunstvollen Mosaikfußböden. Beliebte Motive waren: geometrische Muster, Wachhunde, Jahreszeiten und die Römischen Götter. Bei uns kann man sich ein kleines Mosaik Stück für Stück, Steinchen für Steinchen zusammensetzen.

Ab 5 Jahren, 2 Stunden

(Dieser Workshop ist auch für inklusive Gruppen sehr gut geeignet.)

[Aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten kann der Workshop zur Zeit nicht stattfinden.]

Der Stein, der brennt - Bernstein

Aus der Römerzeit besitzt das Museum zahlreiche besonders schöne Bernsteinartefakte, die als Grabbeigaben den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm eine eigene Perle schleifen.

Ab 8 Jahren, 2 Stunden

[Aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten kann der Workshop zur Zeit nicht stattfinden.]

Stück für Stück - mein römisches Mosaik

Die Römer bauten ihre Häuser und Gebäude aus Stein. Römische Villen waren mit prachtvollen Bodenmosaiken ausgestattet. Da sie aus Stein waren, sind sie heute noch erhalten. Im LVR-LandesMuseum Bonn gibt es ein Mosaikbild des römischen Sonnengottes. Der Sonnengott fährt mit seinem Pferdegespann im Zentrum des Sternkreises. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung fertigen die Teilnehmer aus bunten keramischen Steinchen ein eigenes Mosaikbild an.

Ab 8 Jahren, 2,5 Stunden

[Aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten kann der Workshop zur Zeit nicht stattfinden.]

Perlenzauber

Halsketten aus edlen Perlen, goldene Ohrringe und Ringe – auch die fränkischen Frauen liebten kostbaren Schmuck. Wie der aussah, sehen wir im Museum. Danach kann man sich selbst ein schönes Schmuckstück herstellen – einfach zauberhaft.

Ab 5 Jahren, 2 Stunden


Buchbar über kulturinfo rheinland, Tel. 02234 9921555 oder über dieses Formular


Workshops für Erwachsene


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr