Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Moderne und zeitgenössische Kunst


Links: Die Restauratorinnen Ute Knipprath, Katharina Liebetrau und Marianne Kalus arbeiten auf dem am Boden liegenden Spielautomaten, Rechts: Das 25-teilige Kunstwerk von Günther Uecker „Kleine Bäume / Denkmal Tschernobyl“ (1988) aus Baustammsegmenten, Nägeln, Farbmasse und Asche ist besonders empfindlich. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn

Jede vorstellbare Materialkombination kann in der modernen und zeitgenössischen Kunst zum Ausdrucksmittel werden. Die unbegrenzte Fülle an Materialien, modernen Medien, schnell alternden Materialien wie Kunststoffe und komplexe Installationen machen die Dokumen-tation und Konservierung zur Herausforderung.

Bei der Erstellung von Konservierungskonzepten müssen die Wünsche der Künstler zu Erhalt und Ästhetik ihrer Werke einbezogen werden. Zudem erfordern moderne Materialien die Entwicklung neuer Konser-vierungstechnologien. Gerade durch die große Materialvielfalt nimmt die präventive Konservierung einen hohen Stellenwert ein. Bei Kunst-stoffen kann beispielsweise die schnell voranschreitende Alterung durch die Kontrolle sowie Optimierung von Lichteinwirkung und Raum-klima verlangsamt werden.

Für die kunsttechnologische Forschung ist die Zusammenarbeit mit Restauratoren und Naturwissenschaftlern zielführend, die auf Kunst-stoffe, kinetisch und mechanisch betriebene Kunstwerke oder digitale Medien spezialisiert sind.

 

 

Ansprechpartnerinnen

Marianne Kalus Katharina Liebtrau
+49 (0)228/2070 -153 +49 (0)228/2070 -153
................................


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr, SA 13 - 18 Uhr

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr