Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Pressematerialien zu der Ausstellung

Beethoven Moves! - Drei Fragen: Glück

Pressemappe (PDF, 1.68 MB)

Pressefotos

Beethoven Moves! Foto: (c) Judith Döker.Beethoven Moves in Medellín. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 4.63 MB)

Beethoven Moves! Foto: (c) Judith Döker.Beethoven Moves in Medellín. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 9.63 MB)

Beethoven Moves! Foto: (c) Judith Döker.Beethoven Moves in Medellín. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 8.45 MB)

Beethoven Moves! Foto: (c) Judith Döker.Beethoven Moves in Medellín. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 17.79 MB)

Drei Fragen Glück. Foto: (c) Judith Döker.Drei Fragen: Glück. Hans-Jürgen (61) aus Deutschland. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 4.56 MB)

Drei Fragen Glück. Foto: (c) Judith Döker.Drei Fragen: Glück. Daisy (17) aus Deutschland. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 6.43 MB)

Drei Fragen Glück. Foto: (c) Judith Döker.Drei Fragen: Glück. Olad (51) aus Deutschland. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 7.84 MB)

Drei Fragen Glück. Foto: (c) Judith Döker.Drei Fragen: Glück. Kefah (38) aus Syrien. Foto: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 6.29 MB)

Plakat zur Ausstellung Plakat zur Ausstellung "Beethoven Moves! - Drei Fragen: Glück" Fotos: Judith Döker. Bild herunterladen (JPG, 450 KB)

Pressematerial zur Ausstellung

Germanen

Pressemappe (PDF, 1.72 MB)

Pressefotos

Plakat zu der Ausstellung „Germanen. Eine archäologische Bestandsaufnahme“. Gestaltung: Studio Edgar Kandratian / polyform. Foto: Tim Foster.Plakat zu der Ausstellung „Germanen. Eine archäologische Bestandsaufnahme“. Gestaltung: Studio Edgar Kandratian / polyform. Foto: Tim Foster. Bild herunterladen (JPG, 5.67 MB)

Fibel, Arm- und Fingerring aus der mit reichen Beigaben versehenen Bestattung von Grab 2 von Emersleben, Stadt Halberstadt, Lkr. Harz. 3. Jahrhundert n. Chr. Foto: Stadt Halberstadt, Städtisches Museum, C. Klein.Fibel, Arm- und Fingerring aus der mit reichen Beigaben versehenen Bestattung von Grab 2 von Emersleben, Stadt Halberstadt, Lkr. Harz. 3. Jahrhundert n. Chr. Foto: Stadt Halberstadt, Städtisches Museum, C. Klein. Bild herunterladen (JPG, 1.26 MB)

Schildbuckel mit Runeninschrift; Thorsberger Moor, Süderbrarup, Kr. Schleswig-Flensburg. Holz; Gold. 3./4. Jahrhundert n. Chr. Foto: Museum für Archäologie Schloss Gottorf, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.Schildbuckel mit Runeninschrift; Thorsberger Moor, Süderbrarup, Kr. Schleswig-Flensburg. Holz; Gold. 3./4. Jahrhundert n. Chr. Foto: Museum für Archäologie Schloss Gottorf, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen. Bild herunterladen (JPG, 2.41 MB)

Rinderfigürchen. Berlin Schöneberg; Hündisburg, Stadt Haldensleben, Lkr. Börde. Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte, Claudia Plamp.Rinderfigürchen. Berlin Schöneberg; Hündisburg, Stadt Haldensleben, Lkr. Börde. Foto: Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte, Claudia Plamp. Bild herunterladen (JPG, 1.34 MB)

Zwei anthropomorphe Holzidole aus dem Opfermoor von Oberdorla, Gde. Vogtei, Unstrut-Hainich-Kreis. Foto: Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Weimar – Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens.Zwei anthropomorphe Holzidole aus dem Opfermoor von Oberdorla, Gde. Vogtei, Unstrut-Hainich-Kreis. Foto: Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Weimar – Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens. Bild herunterladen (JPG, 2.56 MB)

Mit figürlich verzierten goldenen Pressblechen belegtes gebogenes Blech aus dem Thorsberger Moor. Foto: Museum für Archäologie Schloss Gottorf, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen.Mit figürlich verzierten goldenen Pressblechen belegtes gebogenes Blech aus dem Thorsberger Moor. Foto: Museum für Archäologie Schloss Gottorf, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen. Bild herunterladen (JPG, 3.24 MB)

Feinschmied bei der Herstellung des Schildbuckels aus dem Prunkgrab von Gommern, Lkr. Jerichower Land. Abbildung: Benoit Clarys, Louvain-La-Neuve.Feinschmied bei der Herstellung des Schildbuckels aus dem Prunkgrab von Gommern, Lkr. Jerichower Land. Abbildung: Benoit Clarys, Louvain-La-Neuve. Bild herunterladen (JPG, 2.79 MB)

Kämme von der Feddersen Wierde, Lkr. Cuxhaven. Foto: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven, Rolf Kiepe.Kämme von der Feddersen Wierde, Lkr. Cuxhaven. Foto: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven, Rolf Kiepe. Bild herunterladen (JPG, 1.8 MB)

Pressblechbeschlag mit Darstellung eines Paarhufers. Foto: LWL-Archäologie für Westfalen. Foto H. Menne.Pressblechbeschlag mit Darstellung eines Paarhufers. Foto: LWL-Archäologie für Westfalen. Foto H. Menne. Bild herunterladen (JPG, 2.9 MB)

Webgewichte der Wurt Feddersen Wierde (Ldkr. Cuxhaven). Foto: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven, Rolf Kiepe.Webgewichte der Wurt Feddersen Wierde (Ldkr. Cuxhaven). Foto: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven, Rolf Kiepe. Bild herunterladen (JPG, 3.11 MB)

Körpergrab der „Herrin“ von Dienstedt, Ilm-Kreis u.a. mit aufwendig gearbeitetem Dosenfibelpaar und silbernem Halsring mit birnenförmiger Öse. Foto: Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte mit Sammlung UFG der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jan-Peter Kasper.Körpergrab der „Herrin“ von Dienstedt, Ilm-Kreis u.a. mit aufwendig gearbeitetem Dosenfibelpaar und silbernem Halsring mit birnenförmiger Öse. Foto: Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte mit Sammlung UFG der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jan-Peter Kasper. Bild herunterladen (JPG, 2.1 MB)

Der reich verzierte Schildbuckel aus dem Fürstengrab von Gommern aus römischem Silber mit Pressblechverzierungen und Glaseinlagen. Foto: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Andrea Hörentrup.Der reich verzierte Schildbuckel aus dem Fürstengrab von Gommern aus römischem Silber mit Pressblechverzierungen und Glaseinlagen. Foto: Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Andrea Hörentrup. Bild herunterladen (JPG, 1.84 MB)

Pressematerial zur Ausstellung

High Tech Römer

Pressemappe

Pressefotos

Plakat zur Ausstellung „High Tech Römer“ im LVR-LandesMuseum Bonn. Ansicht Rom: © flyover zone 2020. Hand mit Tablet: © shutterstock 1677014164Plakat zur Ausstellung „High Tech Römer“ im LVR-LandesMuseum Bonn.Ansicht Rom: © flyover zone 2020. Hand mit Tablet: © shutterstock 1677014164 Bild herunterladen (JPG, 165 KB)

Blick in die Ausstellung High Tech Römer. Empore mit der computergestützten Rekonstruktion des Forum Romanums. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Blick in die Ausstellung High Tech Römer. Empore mit der computergestützten Rekonstruktion des Forum Romanums.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 536 KB)

Blick in die Ausstellung High Tech Römer. Empore mit der computergestützten Rekonstruktion des Forum Romanums. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Blick in die Ausstellung High Tech Römer. Empore mit der computergestützten Rekonstruktion des Forum Romanums.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 447 KB)

Ein römischer Signalturm. Blick in die Ausstellung High Tech Römer. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Ein römischer Signalturm. Blick in die Ausstellung High Tech Römer.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterlader (JPG, 330 KB)

Wie baut man ein Aquädukt? Blick in die Ausstellung High Tech Römer. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnWie baut man ein Aquädukt? Blick in die Ausstellung High Tech Römer.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 556 KB)

Die Mitmachstation „Römischer Bogenbau“. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Die Mitmachstation „Römischer Bogenbau“.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 315 KB)

Die Mitmachstation „Wie genau triffst du mit einem römischen Katapult?“. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Die Mitmachstation „Wie genau triffst du mit einem römischen Katapult?“.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 609 KB)

Wie schwer ist ein Kettenpanzer? Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Wie schwer ist ein Kettenpanzer?Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 904 KB)

Römische Dachdeckerkunst. Wie deckt man ein Dach? Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Römische Dachdeckerkunst. Wie deckt man ein Dach?Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 399 KB)

Wie funktioniert ein römischer Kran? Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnWie funktioniert ein römischer Kran?Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 521 KB)

Rudere im Team eine Galeere. Gewinnt ihr gemeinsam das Rennen? Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnRudere im Team eine Galeere. Gewinnt ihr gemeinsam das Rennen?Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 378 KB)

Pressematerial zur Ausstellung

Julia Bünnagel

Pressemappe (PDF, 1.24 MB)

Pressefotos

Plakat zur Ausstellung Plakat zur Ausstellung "Klang Bild Hauerei" von Julia Bünnagel im LVR-LandesMuseum Bonn.Foto: Julia Bünnagel. Bild herunterladen (JPG, 176 KB)

RUINENPALAST, 2021, Lichtinstallation, Holz, Lack, Neonröhren, 50 Kästen je 20×20×150cm. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnRUINENPALAST, 2021, Lichtinstallation, Holz, Lack, Neonröhren, 50 Kästen je 20×20×150cm. Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 273 KB)

RUINENPALAST, 2021, Lichtinstallation, Holz, Lack, Neonröhren, Maße variabel. Installation von Julia Bünnagel.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnRUINENPALAST, 2021, Lichtinstallation, Holz, Lack, Neonröhren, Maße variabel. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 294 KB)

NOTHING IS BUILT TO LAST, 2021, Holz, Farbe, Maße variabel, Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn  NOTHING IS BUILT TO LAST, 2021, Holz, Farbe, Maße variabel, Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 692 KB)

OMNES MUNDUM FACIMUS, 2018, Holz, Lack, 74x15x1280 cm, Installation von Julia Bünnagel.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnOMNES MUNDUM FACIMUS, 2018, Holz, Lack, 74x15x1280 cm, Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 161 KB)

FICTION FORMS REALITY, 2017, Holz, Lack, Neonröhren, 280x46cm. 2015, Papier, Acrylfarbe, 71,3x31,2x3,4 cm. 2015, Druck auf Papier, 3 x Buchcover. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnFICTION FORMS REALITY, 2017, Holz, Lack, Neonröhren, 280x46cm. 2015, Papier, Acrylfarbe, 71,3x31,2x3,4 cm. 2015, Druck auf Papier, 3 x Buchcover. Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 228 KB)

BTHVN refracted. Soundinstallation. 2019, LPs, Box, Foto, Lautsprecher, Maße variabel; Loop 44 Minuten. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnBTHVN refracted. Soundinstallation. 2019, LPs, Box, Foto, Lautsprecher, Maße variabel; Loop 44 Minuten. Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 322 KB)

WHERE WORDS END, Lichtinstallation, 2021, Holz, Lack, Stroboskope, 2x 30x30x126 cm, 1x 30x30x96 cm. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnWHERE WORDS END, Lichtinstallation, 2021, Holz, Lack, Stroboskope, 2x 30x30x126 cm, 1x 30x30x96 cm. Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 298 KB)

SLOWING DOWN THE WORLD, 2021, Lichtinstallation, 130x130x30 cm, Holz, Lack, Stroboskop. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn SLOWING DOWN THE WORLD, 2021, Lichtinstallation, 130x130x30 cm, Holz, Lack, Stroboskop. Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 202 KB)

DEAD AIR, 2020/2021, Lichtsoundinstallation, Schallplattenspieler, Verstärker, Holz, Kabel, Lampen, spiegelnde LPs, Maße variabel. Installation von Julia Bünnagel. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn DEAD AIR, 2020/2021, Lichtsoundinstallation, Schallplattenspieler, Verstärker, Holz, Kabel, Lampen, spiegelnde LPs, Maße variabel. Installation von Julia Bünnagel.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Bild herunterladen (JPG, 231 KB)

NEUROMANCER, 2021, Sägezeichnung, Holz, Lack; 203x60x4,2 cm. Säule; Holz, Lack; 20x20x114,5 cm. Foto: Julia Bünnagel.NEUROMANCER, 2021, Sägezeichnung, Holz, Lack; 203x60x4,2 cm. Säule; Holz, Lack; 20x20x114,5 cm. Foto: Julia Bünnagel. Bild herunterladen (JPG, 927 KB)

Pressematerial zur Wiedereröffnung und dem Jubiläum

Vom Neandertaler in die Gegenwart

Pressemappe LVR-LandesMuseum Bonn (PDF, 1.84 MB)

Pressemitteilung HERRMANN+BOSCH ARCHITEKTEN (PDF, 96 KB)

Pressefotos

Das innere Foyer im Juni 2019, bevor der Umbau losging. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Das innere Foyer im Juni 2019, bevor der Umbau losging. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 1.02 MB)

Hier entsteht ein Doppelaufzug bis zur Dachterrasse. 1. Obergeschoss.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Hier entsteht ein Doppelaufzug bis zur Dachterrasse. 1. Obergeschoss. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 365 KB)

Die Vorbereitungen für den Einbau eines Aufzuges in die Mitte des Museums laufen. September 2019. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Die Vorbereitungen für den Einbau eines Aufzuges in die Mitte des Museums laufen. September 2019. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 472 KB)

Beim Bauen im Bestand und bei geöffnetem Haus muss sichergestellt sein, dass die anderen Räumlichkeiten und Ausstellungsobjekte keinen Schaden nehmen. Hier wird das Gerüst mit Folie und Spanplatten verkleidet um es staubsicher zu machen.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Beim Bauen im Bestand und bei geöffnetem Haus muss sichergestellt sein, dass die anderen Räumlichkeiten und Ausstellungsobjekte keinen Schaden nehmen. Hier wird das Gerüst mit Folie und Spanplatten verkleidet um es staubsicher zu machen. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 347 KB)

Das Stahlgerüst des Aufzuges ist fertig. Jetzt kommen die Innenkabinen und die Verglasung. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Das Stahlgerüst des Aufzuges ist fertig. Jetzt kommen die Innenkabinen und die Verglasung. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 2.61 MB)

Der neue Aufzug reicht nun bis zur Dachterrasse. Blick von der vierten Etage.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Der neue Aufzug reicht nun bis zur Dachterrasse. Blick von der vierten Etage. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 1.71 MB)

Im Erdgeschoss entsteht der neue Bereich für den Neandertaler. Ein runder Einbau wird gebaut. Frühjahr/Sommer 2020.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Im Erdgeschoss entsteht der neue Bereich für den Neandertaler. Ein runder Einbau wird gebaut. Frühjahr/Sommer 2020. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 933 KB)

Im Inneren der neuen Rotunde finden die originalen Knochen des Neandertalers eine neue Heimat. Seine Auffindung, und die wechselvolle Forschungsgeschichte rund um den Neandertaler sind der Inhalt dieses Ausstellungsbereiches.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Im Inneren der neuen Rotunde finden die originalen Knochen des Neandertalers eine neue Heimat. Seine Auffindung, und die wechselvolle Forschungsgeschichte rund um den Neandertaler sind der Inhalt dieses Ausstellungsbereiches. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 495 KB)

Dies ist das Inklusive Panel zum Objekt „Faustkeil von Hochdahl“. Es gibt eine Tast- und eine Hörstation.   Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Dies ist das Inklusive Panel zum Objekt „Faustkeil von Hochdahl“. Es gibt eine Tast- und eine Hörstation. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 446 KB)

Die Inklusiven Panels sind mit Tastobjekten versehen und haben auch Braille-Schrift.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Die Inklusiven Panels sind mit Tastobjekten versehen und haben auch Braille-Schrift. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild heruterladen (JPG, 219 KB)

Die Inklusiven Panels sind mit Tast- oder Riechobjekten versehen und haben auch Braille-Schrift.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Die Inklusiven Panels sind mit Tast- oder Riechobjekten versehen und haben auch Braille-Schrift. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 312 KB)

Der Neandertaler bekommt ein neues Gesicht. Die Künstlerin Elisabeth Daynès aus Paris hat auf Basis der Knochen, dem berühmtesten Rheinländer eine neue Gestalt gegeben.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Der Neandertaler bekommt ein neues Gesicht. Die Künstlerin Elisabeth Daynès aus Paris hat auf Basis der Knochen, dem berühmtesten Rheinländer eine neue Gestalt gegeben. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 2.12 MB)

Der Neandertaler bekommt ein neues Gesicht. Die Künstlerin Elisabeth Daynès aus Paris hat auf Basis der Knochen, dem berühmtesten Rheinländer eine neue Gestalt gegeben.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Der Neandertaler bekommt ein neues Gesicht. Die Künstlerin Elisabeth Daynès aus Paris hat auf Basis der Knochen, dem berühmtesten Rheinländer eine neue Gestalt gegeben. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 5.69 MB)

Der neue gläserne Aufzug fährt bis zur Dachterrasse. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Der neue gläserne Aufzug fährt bis zur Dachterrasse. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 420 KB)

Der neue gläserne Aufzug fährt bis zur Dachterrasse. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Der neue gläserne Aufzug fährt bis zur Dachterrasse. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 415 KB)

Blick in die neue Rotunde der Neandertalerausstellung. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Blick in die neue Rotunde der Neandertalerausstellung. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 272 KB)

Blick in die neue Rotunde der Neandertalerausstellung. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.Blick in die neue Rotunde der Neandertalerausstellung. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 393 KB)

Startseitenbild zur Ausstellung Geschenkt im LVR-LandesMuseum Bonn.

Geschenkt!

Pressemappe (PDF, 957 KB)

Pressefotos

Plakat zur Ausstellung Plakat zur Ausstellung "Geschenkt" im LVR-LandesMuseum Bonn. Bild herunterladen (JPG, 3.56 MB)

Bernd Arnold, Aus der Serie „Warum ist es am Rhein so schön?“, 2001-2003. Fine Art Prints.  © Bernd Arnold, Köln 2020 Bernd Arnold, Aus der Serie „Warum ist es am Rhein so schön?“, 2001-2003. Fine Art Prints. © Bernd Arnold, Köln 2020 Bild herunterladen (JPG, 1.11 MB)

Leo Breuer, Brotschneidende Mutter, 1935. Öl auf Holz.  © VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Leo Breuer, Brotschneidende Mutter, 1935. Öl auf Holz. © VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Bild herunterladen (JPG, 490 KB)

Leo Breuer, Sibylle, 1937. Öl auf Holz. © VG Bild-Kunst Bonn, 2020Leo Breuer, Sibylle, 1937. Öl auf Holz.© VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Bild herunterladen (JPG, 740 KB)

Siegfried Cremer, o.T., 1961. Draht, Holz, Blei, Holzperle.Siegfried Cremer, o.T., 1961. Draht, Holz, Blei, Holzperle. Bild herunterladen (JPG, 268 KB)

Liselotte Strelow, Salvador Dalì, 1963, Vintage, Gelatine-Silberprint. © VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Liselotte Strelow, Salvador Dalì, 1963, Vintage, Gelatine-Silberprint.© VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Bild herunterladen (JPG, 2.64 MB)

Rosemarie Stuffer, Plastik aus der Serie „Individualität und MasseRosemarie Stuffer, Plastik aus der Serie „Individualität und Masse", 2019. Ton/Raku/Stahl.© VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Bild herunterladen (JPG, 122 KB)

Ole Fischer, Saibou Paraphrase, 1996. Mischtechnik. © VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Ole Fischer, Saibou Paraphrase, 1996. Mischtechnik.© VG Bild-Kunst Bonn, 2020 Bild herunterladen (JPG, 1.42 MB)

Der dritte BTHVN-Pressetalk „Kaleidoskop Ausstellungen“. V.l.n.r. Ralf Birkner, BTHVN2020; Dr. Agniezka Lulinska, Kuratorin Bundeskunsthalle; Dr. Thorsten Smidt, Ausstellungsdirektor Haus der Geschichte; Dr. Volker Adolphs, Ausstellungsleiter und Kurator Kunstmuseum Bonn; Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseums Bonn; Volker Zander, Co-Kurator Bonner Kunstverein; Georg Divossen, Frauenmuseum; Dr. Julia Ronge, Kuratorin Beethoven-Haus, Renate Vollmar, Co-Kuratorin Frauenmuseum, Lothar Altringer, Kurator LVR-LandesMuseum Bonn.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn

BTHVN2020 - 3. Presse-Talk "Kaleidoskop Ausstellungen"

Pressemappe (PDF, 3.43 MB)

Pressefoto

Der dritte BTHVN-Pressetalk „Kaleidoskop Ausstellungen“. V.l.n.r. Ralf Birkner, BTHVN2020; Dr. Agniezka Lulinska, Kuratorin Bundeskunsthalle; Dr. Thorsten Smidt, Ausstellungsdirektor Haus der Geschichte; Dr. Volker Adolphs, Ausstellungsleiter und Kurator Kunstmuseum Bonn; Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseums Bonn; Volker Zander, Co-Kurator Bonner Kunstverein; Georg Divossen, Frauenmuseum; Dr. Julia Ronge, Kuratorin Beethoven-Haus, Renate Vollmar, Co-Kuratorin Frauenmuseum, Lothar Altringer, Kurator LVR-LandesMuseum Bonn.  Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum BonnDer dritte BTHVN-Pressetalk „Kaleidoskop Ausstellungen“. V.l.n.r. Ralf Birkner, BTHVN2020; Dr. Agniezka Lulinska, Kuratorin Bundeskunsthalle; Dr. Thorsten Smidt, Ausstellungsdirektor Haus der Geschichte; Dr. Volker Adolphs, Ausstellungsleiter und Kurator Kunstmuseum Bonn; Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseums Bonn; Volker Zander, Co-Kurator Bonner Kunstverein; Georg Divossen, Frauenmuseum; Dr. Julia Ronge, Kuratorin Beethoven-Haus, Renate Vollmar, Co-Kuratorin Frauenmuseum, Lothar Altringer, Kurator LVR-LandesMuseum Bonn.Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn Hier herunterladen (JPG, 720 KB)

Innenansicht des Museums

Weitere Pressemitteilungen

Hier finden Sie die weiteren Pressemitteilungen.

2020

 

Die Ausstellung „Fotografie in der Weimarer Republik“ wird verlängert (PDF, 294 KB) / 14.1.2020

LVR-LandesMuseum Bonn zeigt Ausstellung „Geschenkt!“ (PDF, 291 KB) / 4.3.2020

Museum für Zuhause. Die digitale Aktion des LVR-LandesMuseum Bonn während der Schließung (PDF, 117 KB) / 23.3.2020

Das „Museum für zuhause“ jetzt auch in einfacher Sprache (PDF, 118 KB) / 9.4.2020

 

Die Pressemitteilungen der letzten Jahre finden Sie hier im Archiv.

Zum Pressearchiv

Zum Pressearchiv

Hier geht es zum Pressearchiv vergangener Ausstellungen.

Contact

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Opening Hours Museum

TUE - FRI, SON 11 a.m. - 6 p.m., SAT 1 p.m. - 6 p.m., MON closed

Guided tours for school groups available from 10 a.m.

Opening Hours Library

MON - FRI 8 a.m. - 4 p.m.